VTAmac 0.94/FAXstf 6.0.4 & Vigor 2000 - Faxen mit Vigor 2000 auf Mac

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon sebudi » Fr 01.02.2002 - 17:58

Hallo,

mit großem Interesse habe ich die DrayTek
Readme Datei zum VTA für MacOs Version 0.94
gelesen. Danach soll es mittels diesem Kontroll-
Leistenmodul, das 4 virtuelle serielle Schnitt-
stellen bereitstellt, nun auch endlich möglich
sein mit einem Mac über den Router ohne
zusätzliches Modem bzw. TA zu faxen.

Getestet wurde dies von DrayTek
angeblich mit FAXstf Version 6.0.4.

Ich habe das Virtual TA Setup und das
Kontrollleisten-Modul wie von DrayTek
beschrieben konfiguriert und auch in
FAXstf 6.0.4 die empfohlene Modem-
Konfiguration für Draytek isdn Vigor 128
eingestellt, die angeblich befehlskom-
patibel zu VTAmac ist.

VTA logt sich ohne Probleme in den Router ein,
FAXstf erkennt den Router auch als virtuelles
Modem, aber Faxe gehen trotzdem weder raus
noch rein. Was mach ich falsch?

Nutze derzeit Firmware 1.08d
von 2-com und MacOs 9.1.

mfg Sebudi


(Geändert von sebudi um 6:35 pm am Feb. 1, 2002)
sebudi
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 01.02.2002 - 16:41

Beitragvon Arie » Fr 01.02.2002 - 21:06

Hast du im Router denn die ISDN-Einstellungen korrekt vorgenommen ?

Gruß Arie
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon sebudi » Sa 02.02.2002 - 08:59

Hallo Arie,

im >Basis Setup>ISDN Setup habe ich eingestellt:

ISDN Port: ein,
Ländercode: Germany,
eigene Nummer: vollständige MSN, da Anschluß direkt an NTBA,
MSN Nummern des Router: die selbe vollständige MSN.

Diese Nummer habe ich ebenfalls im Feld MSN1
im Virtual TA Setup eingetragen.

Die Nummer wird vom ISDN-Telefon, das direkt
an der NTBA angeschlossen ist, nicht verwendet,
sie ist somit ausschließlich für das Faxen reserviert.

Der ISDN-Internet- und der ISDN-Backup-Zugang
bei T-DSL-Ausfall funktionieren ohne Probleme.

mfg sebudi
sebudi
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 01.02.2002 - 16:41

Beitragvon Arie » Sa 02.02.2002 - 09:30

Zur Info:
Die MSN muss aber ohne Vorwahl eingetragen werden.

Desweiteren muss im Faxprogramm das du verwendest ebenfalls eine Telefonnummer eingetragen sein.

Da ich keinen MAC besitze kann ich dir nicht sagen wo du die einstellen musst.

Gruß Arie
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon sebudi » Sa 02.02.2002 - 13:55

Hallo Arie,

die MSN habe ich jeweils ohne Vorwahl eingetragen,
daran kann es leider auch nicht liegen.

Inzwischen gehe ich auch davon aus, daß bei den
Voreinstellungen zu FAXstf 6.0.4 irgendetwas nicht
richtig eingestellt ist. Da gibt es leider viele Optionen.

Vielleicht stimmt der Init String AT&FVEX2 nicht?
Im FAX-Protokoll erscheint immer Fehler -11011,
Received an invalid response from the dial command,
keine Ahnung was das zu bedeuten hat.

Möglich wäre auch, daß zunächst durch Änderung
des Init String die Funktion auf Wählton warten
abzuschalten ist, hatte ein ähnliches Problem
mal bei einer TK-Anlage, da half dann die
Ergänzung um die Befehlssequenz X3,
keine Ahnung was hier adäquat wäre.

mfg Sebudi

(Geändert von sebudi um 2:05 pm am Feb. 2, 2002)
sebudi
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 01.02.2002 - 16:41


Zurück zu DrayTek Vigor 2000 Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast