VPN mit 2.5.6

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2600, Vigor 2600X, Vigor 2600W, Vigor 2600We, Vigor 2600plus, Vigor 2600i, Vigor 2600G und des DrayTek Vigor 2600Gi, sowie die VoIP Modelle Vigor 2600V, Vigor 2600Vi, Vigor 2600VG, und des DrayTek Vigor 2600VGi.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

VPN mit 2.5.6

Beitragvon Pasulke » Mi 13.07.2005 - 20:43

Hallo, hatte mit der 2.5.4 verschiedene VPN's (PPTP mit Vigor 2600 auf Windows Server) am Laufen. Es war einfach genial: Bei einem Zugriff auf eine IP-Adresse innerhalb eines der entfernten LAN's, hat sich der Vigor selbstständig eingewählt und der Zugriff konnte stattfinden.
Leider funktioniert das mit der neuen Firmware 2.5.6 nicht mehr. Er baut zwar eine Verbindung auf, bekommt von der Gegenstelle auch eine Tunnel-IP zugewiesen, es ist aber kein Ping auf die Tunnel-IP-Adresse der Gegenstelle möglich. Die beiden Adressen liegen natürlich im selben Subnet und insofern verstehe ich überhaupt nicht, warum ich die Gegenstelle nicht erreichen kann. Als ob der Router hier dicht macht.
Spiele ich die 2.5.4 auf läuft wieder alles.
In den Release-Notes findet sich der Punkt:
Code: Alles auswählen
Improve the VPN performance.(change VPN MTU to 1296)

Ob hier meine Probleme liegen?
Hat vielleicht jemand ähnliche Probleme und vielleicht sogar eine Lösung?

Vielen Dank
Pasulke
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 03.11.2002 - 19:05

Beitragvon Petrus » Do 01.09.2005 - 11:44

hast du NAT ausgeschaltet in der VPN-Konfiguration unten rechts ?
die beiden Netze habne unterschiedliche Ip-Bereiche ?
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon Pasulke » Do 01.09.2005 - 19:40

Hallo, es meldet sich ja doch noch jemand.
Bei der NAT-Einstellung kan ich zwischen 'Private IP' und 'Public IP' auswählen. Hier habe ich 'Public IP' ausgewählt.
Netze liegen in verschiedenen Bereichen.
Wie bereits erwähnt, mit der 2.5.4 funktioniert alles bestens. Jedoch bei identischer Konfiguration mit 2.5.6 findet zwar noch eine Einwahl statt, jedoch ist keine Kommunikation (z.B. ping) möglich. Sieht eigentlich nach Routing-Problem aus, komme jedoch nicht weiter.
Noch Ideen? Hast Du die 2.5.6 erfolgreich mit VPN am Laufen?

Vielen Dank
Pasulke
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 03.11.2002 - 19:05


Zurück zu DrayTek Vigor 2600 / Vigor 2600V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste