VPN Konfiguration Vigor 3300V

Lan2Lan, VPN, SSL-VPN, Remote DialIn, statische Routen, Radius Setup

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

VPN Konfiguration Vigor 3300V

Beitragvon TomLudwig » Mi 27.01.2010 - 21:37

Hallo zusammen,

ich muss zugebe, dass ich nicht gerade viel Ahnung von VPN Verbindungen habe. Deshalb habe ich im Internet nach einer Konfigurationsanleitung für den Vigor 3300V gesucht. Leider ohne Erfolg. Auch das Handbuch brachte mich nicht wirklich weiter...

Zielsituation:
Einwahl ins Netzwerk "hinter" dem Router übers Internet von mehreren PCs aus. Jeweils einzelne PCs, keine Lan-Lan Kopplung.
Verschlüsselung am liebsten über IPSec und Zertifikaten.

Istsituation:
Zertifikate habe ich erstellt und eingebunden. Konfiguration habe ich auch nach besten Wissen und gewissen erledigt. Beim Test mit mit OpenVPN Client einzuwählen bekommme ich aber folgende Fehlermeldung:
"Connection reset by peer (WASCONNRESET) code=10054"

Mittlerweile würde ich mir sogar Hilfe einkaufen, wenn ich wüsste wen ich Fragen könnte...

Ich bin für jeden Hinweis, Tip oder Bemerkung dankbar!
TomLudwig
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 15.12.2008 - 16:42

Beitragvon TomLudwig » Do 28.01.2010 - 10:48

Nachdem ich im Internt weiter gesucht habe stellt sich für mich die Frage, ob der Vigor 3300V in Verbindung mit dem OpenVPN Client überhaupt eine reine IPSec Verbindung herstellen kann?

Ich lese immer weider von IPSec über L2TP ... Und diese soll ja nicht so sicher sein, wie die reine IPSec Verbindung, oder?
TomLudwig
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 15.12.2008 - 16:42


Zurück zu Fernzugriff und Netzwerkkopplung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste