von außen rein...

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon Koenig Wurst » Mo 28.01.2002 - 13:57

Ich habe auf einem der über den Router ins Netz gehenden Computer einen Apache-Server installiert und will nun von außen auf ihn zugreifen, dass Problem mit der dyn. Ip versuche ich so zu umgehen, dass ich einfach von dem Computer aus im Hintergrund immer eine Seite aufrufe die bei meinem Webspace-Provider liegt. Diese schaut mit PHP sich die IP an, ( meiner Meinung nach die meines Routers) speichert diese ab und schickt so Benutzer auf meinen Rechner.
Soweit die Thorie, ohne Router klappt alles super, mit ist garnicht gut.

Ich denke es liegt daran, dass die IP die auf der Seite gespeichert ist die des Routers ist, wenn dann die Benutzer an diese IP weitergeleitet werden, weiß der Router nicht was er mit den http-Requests anfangen soll und man bekommt eine Fehlermeldung.

Kann man einen Standardcomputer einstellen auf den alle http-Requests geschickt werden?

Vielleicht hat ja einer eine bessere Lösung, ist mir eigentlich gleich wie es funktioniert, Hauptsache das es funkt ist wichtig.

Danke für Ideen und Lösungsvorschläge!

Jan
Benutzeravatar
Koenig Wurst
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 28.01.2002 - 13:55

Beitragvon Petrus » Mo 28.01.2002 - 15:05

hast du port 80 des routers verbogen und dann port 80 umgeleitet auf den apache-rechner ?
wenn nein:
SYSTEM MANAGEMENT, benutzerdefinierte Ports HTTP z.B. auf 7080 und danach unter NAT SETUP / PORT REDIRECTION Port 80 auf die IP des Apache Rechners schicken.....
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin


Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron