VOIP (Skype) über Vigor 2600plus/i ?

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2600, Vigor 2600X, Vigor 2600W, Vigor 2600We, Vigor 2600plus, Vigor 2600i, Vigor 2600G und des DrayTek Vigor 2600Gi, sowie die VoIP Modelle Vigor 2600V, Vigor 2600Vi, Vigor 2600VG, und des DrayTek Vigor 2600VGi.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

VOIP (Skype) über Vigor 2600plus/i ?

Beitragvon MGreven » Di 05.04.2005 - 15:51

Hallo zusammen !

Ich habe bisher immer nur in diesem Forum "mitgelesen". Da ich heute mit der Suche nicht weitergekommen bin hier meine erste Frage ;)

Ich nutze einen Vigor 2600 Plus/i (Frmware 2.5.4_G) und möchte über Skype telefonieren. Hierbei kommt es vor, dass das Gespräch ziemlich "zerhackt" wird.
Da dieses Problem bei einer ISDN Verbindung über eine Fritz Karte nicht nachvollzogen werden kann, frage ich mich ob es mit dem Router zusammenhängen kann ? Müssen hierfür besondere Konfigurationen im Router vorgenommen werden ?

By the Way: Worin unterscheiden sich die /V Modelle von den "normalen" Routern ? Wird hier "nur" im Router eine fester VOIP Telefonprovider hinterlegt ?


Grüße, Michael
MGreven
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 05.04.2005 - 15:03

Beitragvon cne51 » Mi 06.04.2005 - 18:08

Hi,

Skype sollte mit DSL sogar besser funktionieren als wie mit ISDN.
Für Skype müssen auch keine Ports weitergeleitet werden oder sonstingen Einstellungen vorgenommen werden. Genau das ist ja der Vorteil zu anderen Möglichkeiten über das Internet zu telefonieren.

Was du aber mal testen solltest ist der Datendurchsatz von und ins Internet.
Bei www.speedmeter.de gibt es dafür einen Test.
Die Ergebnisse hier mal posten.

Das V hinter der Routernummer bedeutet dass ein ATA integriert ist und Telefone direkt am Router angeschlossen werden können.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon MGreven » Mo 11.04.2005 - 09:26

Hi CNE51 !

Zunächst Danke für deine Antwort. Hier das Ergebnis des Speedtest (Ping werden scheinbar von der Firewall unterdrückt) :

Ergebnisse von http://www.speedmeter.de
(Kopiert am Mon Apr 11 2005 um 10:25:11 UTC+0200)

Download aus Deutschland : 119.0 KByte/Sek
Upload : 13.6 KByte/Sek
Verbindung : 274.0 Verb/Min
Ping Test Deutschland : 0.0 ms


Grüße, Michael
MGreven
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 05.04.2005 - 15:03

Beitragvon cne51 » Di 12.04.2005 - 08:19

Die Werte sind passend für DSL 1000.

Damit sollte Skype proble,los funktionieren wenn du nicht gleichzeitig surfst oder andere Daten sendest/empfängst.

Skype benötigt 64 Kbit/s (7kByte) Up/Downloadrate. Bei 128 Kbit (13 KByte) bleibt dann nicht mehr viel übrig.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon MGreven » Mi 13.07.2005 - 08:39

Hallo nochmal !

Ich habe jetzt die aktuelle Firmware installiert. Leider treten die Probleme nach wie vor auf.. habe auch mal Sipgate mit X-Lite getestet.. Leider mit dem selben Problem :cry:

In der neuen Firmware gibt es jetzt QoS. Kann das damit zusammenhängen ? Wenn ja, welche Einstellungen sollte man dort vornehmen ?

Grüße, Michael
MGreven
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 05.04.2005 - 15:03


Zurück zu DrayTek Vigor 2600 / Vigor 2600V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste