VoIP geht nicht

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2900 und Vigor 2900V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

VoIP geht nicht

Beitragvon La Tumba » Mi 24.05.2006 - 20:05

Hallo,

ich habe gerade versucht mein altes analoges Telefon an den 2900V anzuschließen. Aber weder die Lampe am Router leuchtet noch bekomme ich ein Freizeichen am Telefon. Woran liegt das? Benutze ich das falsche Kabel?

Ich habe mir ein Telefon-Anschlußkabel (Modular-ST mit Modular-ST) besorgt.

Hat jemand eine Idee? Muß ich evtl. vorher noch etwas im Router Config aktivieren? Laut Anleitung sollte ja wenigstens das Lämpchen am Router leuchten, oder?

Ciao
Torsten
La Tumba
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24.05.2006 - 20:02

Beitragvon PeterF » Mi 24.05.2006 - 21:29

Im Lieferumfang des Vigor sollte doch ein Anschlußadapter (RJ-11 auf TAE) dabei gewesen sein.

Funktioniert der nicht?

Ansonsten denke ich das Du ein falsches Kabel hast.
PeterF
Ambitionierter User
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 12.05.2006 - 17:47

Kabel

Beitragvon La Tumba » Mi 24.05.2006 - 22:32

Nein, im Lieferumfang ist kein Kabel dabei gewesen. Welches Kabel muß ich denn verwenden? Ich dachte ein RJ11
La Tumba
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24.05.2006 - 20:02

Beitragvon Diez » So 15.10.2006 - 18:27

Hast Du Dein Problem gelöst?

Bei mir der selbe Effekt. Das analoge Telefon funktioniert am Telefonnetz einwandfrei, am Vigor jedoch kein Freizeichen.

Vigor 2900VG, Firmware 2.5.9 (!)
Telefon mit beiliegendem Kabel (2x RJ11?-Stecker) angeschlossen
weder FXS1 noch FXS2 leuchten, egal wo ich das Telefon anstecke

Kann mir jemand Helfen?
Diez
User
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 26.02.2005 - 14:21

Beitragvon Adula » So 15.10.2006 - 21:36

Hallo,

die Belegung der RJ-11(6P4C) Stecker ist telefonseitig nicht genormt. Es gibt Telefone, bei denen a/b auf den beiden inneren Kontakten liegt. Einige Ausnahmen nutzen die beiden äußeren Kontakte.
Der Vigor nutzt jedenalls die beiden inneren Kontakte. Am Besten ist man nutzt den TAE-Adapter. Dann gibts keine Probleme.
Adula

DSL: T-DSL 2000
Provider: T-Online
VoIP: T-Online
Router: V2900VGi Rev 2
Betriebssytem: Linux/Windows
Benutzeravatar
Adula
Ambitionierter User
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 13.08.2005 - 06:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Diez » Mo 16.10.2006 - 07:02

Ah, danke, das funzt! (Hab nach einigem Suchen noch das TAE-Kabel vom Telefon gefunden). Vielen Dank erst mal :)

Jetzt muss ich noch durch den Rest durch ... (alles Neuland für mich).
Diez
User
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 26.02.2005 - 14:21

TAE-Adapter

Beitragvon captain_chaos » Fr 30.10.2009 - 16:34

Hi @ All,

bei meinem Draytek fehlte dieser TAE-Adapter. Habe mir einen besorgt im Fachhandel, aber es funzt net :(.

Kann mir evtl. jemand sagen, ob dieser TAE-Adapter eine bestimmte Bezeichnung / Belegung hat?!

Mein Telefon: PHILIPS VOIP841
Router: Draytek Vigor 2900VG

habe schon in diversen Foren gesucht, jedoch konnte ich keine genaue Bezeichnung dieses TAE-Adapters finden.

FYI:
Im vigor wurde mit (R) gekennzeichnet, daß die Registrierung am VoIP-Anbieter (in meinem Fall SIPGATE) funktioniert. Das deutet ja auf ein Kabelproblem hin, wenn ich kein Freizeichen bekomme, oder?!

Danke & Grüße

CAP
captain_chaos
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 30.10.2009 - 13:27

Beitragvon nobody » Sa 31.10.2009 - 14:29

?
Das Telefon ist doch ein VoIP telefon.
Wozu brauchst Du da den Draytek router ?

Entweder:
POTS telefon + VoIP im VoIP fahigem router, z.B. auch draytek
oder:
VOIP telefon + router egal.

Oder, habe ich das nicht richtig verstanden ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon captain_chaos » Sa 31.10.2009 - 14:54

Hi nobody,

nein, das hört sich zwar so an, ist aber ein "skype" telefon mit zusätzlicher festnetz eigenschaft. Also zwei kabel (ein festnetztkabel (rj11) + netzwerkkabel (rj45) für skype telfonie).

fyI:
das RJ11 Kabel des Philips VOIP841 hat die beiden inneren Pins belegt. Ich bin also davon ausgegangen, das sollte funzen. Jedoch habe ich bemerkt, dass die beiden Pins gedreht sind?!

Gruß
cap
captain_chaos
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 30.10.2009 - 13:27


Zurück zu DrayTek Vigor 2900 / Vigor 2900V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste