Vigor2930 - Routing über WAN2 nicht möglich

NAT, Open Ports, Port Redirect, Address Mapping, Port Trigger, Instant Messenger, Netmeeting, Serveranwendungen wie FTP und Gameserver, Peer2Peer, eDonkey, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor2930 - Routing über WAN2 nicht möglich

Beitragvon VogarFanSeit99 » Do 08.05.2008 - 10:01

Hallo zusammen,

ich versuche schon seit langem meinen Vigor2930 (FW v3.1.0 en) dazu zu überreden, dass er eine bestimmte IP in meinem internen Netzwerk über WAN2 routet. Ich gehe dazu auf WAN -> "Load-Balance Policy" und erstelle erstmal eine Regel, die alles erstmal über WAN1 routet (das soll so sein). Nun erstelle ich eine Regel, die eine zugewiesene interne IP über WAN2 raussendet.

Zusammengefasst:

Regel1
Protocol: any
Binding WAN Interface: WAN1
(Rest leer)

Regel2
Protocol: any
Binding WAN Interface: WAN2
Src IP Start & Src IP End: meine interne IP
(Rest leer)

Leider funktioniert das nicht :( Hat irgendjemand eine Idee?

Danke!
VogarFanSeit99
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 08.05.2008 - 09:48

Beitragvon nobody » Do 08.05.2008 - 11:19

Hallo Vogar,
genau umgekehrt:
zuerste die Regel für die eine IP
dann die Regel für den Rest.

so gehts bei mir zumindest.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon VogarFanSeit99 » Do 08.05.2008 - 11:41

OK, besten Dank. Das wars. Nur eine Kleinigkeit. Ist aber unschön, dass man die "priorität" nicht komfortabel per Pfeiltasten einstellen kann. Naja, vielleicht ändern die Draytek'er das auch mal.
VogarFanSeit99
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 08.05.2008 - 09:48


Zurück zu Anwendungen und Server

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron