Vigor2200 Ethernet Routing und pppoe gleichzeitig? - Routing features

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon FreeLander » Do 20.12.2001 - 17:14

Hallo zusammen,
ich habe seit einiger Zeit den 2200 und bin jedoch bisher
immer noch nicht dazu gekommen, die im Titel genannte Frage zu pruefen... evt. ist sie ja nunmehr einfach von jemandem zu beantworten.
Man kann ja den 2200 sowohl als reinen Ethernetrouter, als auch als DSL-Einwahl-Router nebst den ISDN Eigenschaften
verwenden.
Von ISDN einwaehlen und aus DSL raus sollte ja gehen, sind ja auch 2 physikalisch andere Anschluesse, aber wie sieht es
aus, wenn ich 2 Ethernet-IP-Adress-segmente habe und beide
sollen intern vernetzt sein und auch gleichzeitig ins DSL
waehlen koennen? Klappt das prinzipiell oder nicht und wenn ja, wie muss man das dann schalten: einen Hub/Switch fuers 2.Ethernetsegmnet zwischen die Verbindung zum DSL-Modem oder
routet er aus dem internen LAN Anschluss auch wieder zurueck ???

Gruss
FreeLander
FreeLander
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 20.12.2001 - 16:20

Beitragvon Petrus » Mo 14.01.2002 - 15:21

geht nicht. Er kann immer nur ein Netwerksegment routen (z.B. 192.168.1.* ja, aber gleichzeitig 192.168.2.* geht nicht).....
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon FreeLander » Mo 14.01.2002 - 22:03

ok, danke... klare Antwort,
ich schliesse daraus weiter, dass der Eintrag fuer "statische Routes" dann eher fuers interne Netz zur Weiterleitung gedacht ist oder gilt statisches Routing dann nur fuers EthernetRouting, wenn eine definierte andere Routeradresse bekannt ist? Als Beispiel besitze ich noch Class A IP Adressen aus dem Amateurfunk (im internen Netz) an die ich weiterrouten will.
Man kann bei "static Route Setup" ja WAN oder LAN einstellen, insofern gilt das wahlweise in beide Richtungen, nur mir ist nicht klar, ob man das gezielt fuer einen bestimmten Rechner, der als default Gateway den Vigor2200 hat, sowohl fuer rein und raus gleichermassen benutzen kann.
Vermutlich nur fuer intern.. da kenne ich ja den anderen Router, der z.B. auf 44.xxx.xxx.xxx zeigt ?!

Gruss FreeLander
FreeLander
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 20.12.2001 - 16:20

Beitragvon Petrus » Di 15.01.2002 - 13:12

ehrlich gesagt bin ich da überfragt....
Vielleicht kan deMattin oder Arie da weiterhelfen....
sorry... So tiefgehend hab ich mich selbst noch nicht mit dem Router beschäftigt...
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin


Zurück zu DrayTek Vigor 2000 Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste