Vigor2000/WinXP/IE6

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon Cardan » Fr 21.09.2001 - 08:50

Hi Leute,
seit gestern hab ich ein Problem mit WinXP/IE6, das ohne irgendwelche Änderungen am System bzw. Installationen plötzlich auftritt: wenn ich bei manchen Seiten das Explorer-Fenster oder Pop-Up-Fenster schließen möchte, dann dauert es tlw. 20 sec., bis mein mouse-click-Befehl auch wirklich ausgeführt wird. Hatte das Prob auch schon mit der RC1, hat sich aber nach der Final-Installation von alleine erledigt. Und jetzt eben wieder urplötzlich diese Verzögrungen auf manchen Seiten. hat jemand ne Idee? Kann´s mit meinem LAN (über Draytek-Router) zusammenhängen? Denn auch meine Frau hat mit ihrem angeschlossenen Laptop (WinME) jetzt dieses Problem. Besonders heftig ist des auf der Portalseite vom Rosa Riesen.
Gruß


(Geändert von Cardan um 9:52 am am Sep. 21, 2001)
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon Arie » Fr 21.09.2001 - 20:41

Hallo Cardan,
eigentlich nicht. Ein Mausklick um ein Fenster zu schliessen wird ja nicht über das Netz an den Website inhaber übertragen < wäre ja noch schöner wenn dieser kontrollieren kann wann du welches Fenster zumachst. ;) >

Du schreibst auf dem Laptop deiner Frau passiert das selbe. Welcher IE ist denn da drauf ?

Ich tippe mal auf den IE 6, dass der seine Finger im Spiel hat.

Gruß

Alexander

P.S. Welches XP verwendest du ? (RTM Build 2600) ?


(Geändert von Arie um 9:43 pm am Sep. 21, 2001)
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon Cardan » Fr 21.09.2001 - 22:44

Also in der Tat ist es ein Problem des Netzwerks bzw. seiner Konfiguration unter Windows. Ich habe es mittlerweile zur Hälfte gelöst: das Lösen unnötiger TCP/IP-Bindungen unter WinME (Laptop meiner Frau mit IE 5.5) hat es gebracht. Unter WinXP muss ich erst noch schauen. Vermute auch dort ein Bindungsproblem. Der Router selbst scheint es also nicht zusein, auch wenn das Problem im zeitlichen Zusammenhang mit dem Firmware-Update stand.
Gruß
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon Cardan » Sa 22.09.2001 - 10:28

So, jetzt hab ich auch das zweite Problem gelöst: im Vigor musste ich den DHCP-Server aktivieren. Das hab ich natürlich für einen höhreren IP-Bereich getan, darunter sind immer noch meine beiden angeschlossenen Rechner mit fester IP konfiguruert. Seltsam, aber damit sind alle Probleme behoben.
Gruß
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen


Zurück zu DrayTek Vigor 2000 Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste