Vigor und Access Point? Probleme?

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2900 und Vigor 2900V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor und Access Point? Probleme?

Beitragvon thorsten76 » Di 21.02.2006 - 09:56

Hallo zusammen
Ich betreibe einen Vigor 2900 VGi, habe 3 PC´s angeschlossen, netzwerk und Internet funktioniert alles relativ problemlos. Ich möchte gerne aber noch ein ca. 300m entferntes Netzwerk (Sichtverbindung) einbinden. Dies besteht aus einem PC und 2 Netzwerkcams. Ich denke mal die Verbindung mit Richtfunk ist kein problem(schon getestet).
Muß ich die 2 cams und den pc je mit einer Richtfunk antenne ausrüsten und direkt auf den vigor gehen oder gibt es auch eine möglichkeit über acess points zu arbeiten. Ich habe immer wieder von problemen des Vigor mit access points gelesen. Bei Draytek steht es können virtuelle Lans aufgebaut werden, die auch alle ins internet können aber datenaustausch ist zwischen den VLANs nicht möglich.... Datenaustausch ist bei mir aber erforderlich. Die Idee mit den Access Points deshalb weil ich somit das vorhanden system stehen lassen kann und die Richtfunkstrecke über die AP´s erledigen könnte.
jetzt hab ich mich wohl etwas kompliziert ausgedrückt, nochmal kurz:
möchte 1 PC und 2 Netzwerkcams (300m entfernt) in das vorhandene Netzwerk (Vigor) einbinden. Wie mach ich das am beßten??
thorsten76
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 21.02.2006 - 09:39

Zurück zu DrayTek Vigor 2900 / Vigor 2900V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron