Vigor 3100V und SDSL von Vodafone

Alles rund um die Hardware der DrayTek Multi-WAN Router Vigor 3300V und Vigor 3300V+.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 3100V und SDSL von Vodafone

Beitragvon alptraums » Fr 21.01.2011 - 13:16

Hallo Forum,

habe leider ein kleines Problem. Bekannter von mir hat SDSL von Vodafone bekommen, diese bringen nun aber keinen "herkömmlichen" DSL Zugang mehr sondern stellen ein Modem (wie bei Kabelbw. etc.) Den Vigor bekomme ich dort nicht zum laufen da das Modem nicht zum abschalten ist. Meine Frage ist nun welcher Vigor Router kann nur als Router verwendet werden. Er braucht Vigor wegen der VPN Geschichte, da sein Softwareanbieter mit Vigor zusammenarbeitet und diese zwingend will.

Danke für die Info
alptraums
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 21.01.2011 - 07:53

Beitragvon nobody » Sa 22.01.2011 - 16:51

Die 3000er Serie, die hat kein modem,
Auch, die meisten anderen haben entweder kein modem, oder ein zweites WAN, das ken modem hat.

Also verwenden kann man:
2820
2910
2930
2950
5500
3300

Das "modem" von vodafone, das sollte ja einfach eine IP Adresse bereitstellen - so kenne ich das von vodafone/Arcor, mit einem kleinen subnetz.
Den Draytek Router stellst du auf NAT, mit fester IP Adresse. Hast Du mehr als eine IP, kannst Du dann wenn gewünscht, mittels des NAT auch öffentliche IP Adressen auf interene Adressen umleiten.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu DrayTek Vigor 3300V / Vigor 3300V+

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron