Vigor 2930 und VDSL 50

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2930 Dual WAN Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2930 und VDSL 50

Beitragvon Mossi » Do 12.08.2010 - 07:25

Hallo,
hat schon jemand den 2930 erfolgreich mit einem VDSL 50 Anschluss zusammengebracht?

Mein Informationsstand: Mit einem W920V (bzw. alternativ einem gefrizten 920) im PassThrough und dahinter geschaltetem 2930 sollte es funktionieren. Mit dem VDSL Modem Speedport 221 allerdings nicht, da der 2930 (im Gegensatz zum 2950 - nach Firmware Update) kein Tagged VLAN kann und vom Modem wohl auch keine Manipultation in diese Richtung vorgenommen wird.
Auch wird der 2930 wohl nicht die komplette Bandbreite schaffen, da er wohl bei 40-50MBit dicht macht (der 2950 soll hier ja auf 50-60MBit kommen?!). Oder hat sich da evtl. was mit aktueller Firmware getan?

Eigentlich würde ich ja am liebsten zum 2920n tendieren, da der am zweiten WAN Port den vollen Durchsatz schafft - dafür aber leider u.a. kein SSL VPN kann. Leider will Draytek Deutschland das Gerät hier erst einführen, wenn der neue WebContent Filter eingebaut ist, was seit über einem halben Jahr leider immer noch nicht passiert ist. Versteh ich nicht, aber in den Niederlanden oder so will ich das Gerät nicht gerade kaufen.
Der 2920 soll ebenfalls VLAN Tagging können (wenn wohl auch nicht vom Start weg - womit ja dann aber ein Modem Betrieb möglich wäre) und später sogar IMGPv3.
Ein 2850 mit integriertem VDSL Modem, der wohl alle Probleme beseitigen würde, lässt wohl noch ewig auf sich warten.

Da ich aus verschiedenen Gründen eigentlich nicht unbedingt zum 2950 greifen wollte (natürlich auch eine Kostenfrage), scheint somit der 2930n (auch wenn das WLAN-n mit Intel Draft n grad mal gar nicht will - mehrfacht getstet) wohl die beste/einzig brauchbare Wahl zu sein, zumal ich ca. 10VPN Tunnel auf dem Gerät eintragen muss.
Oder doch eher zwingend den 2950 nehmen? hmm..

Comments? Ideen? Danke!
Mossi
Ambitionierter User
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 16.03.2006 - 20:54

Beitragvon nobody » Fr 20.08.2010 - 00:17

Ich kann mir vorstellen, dass es eine firmware für den 2930 geben kann, die das wan vlantag unterstüzt. So anders von der Technik ist der 2930 und der 2950 nicht.

Aber die Fa. Draytek lässt sich (warum auch immer) nicht in die Karten schauen, was sie noch einbauen werden.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon Mossi » Fr 20.08.2010 - 16:55

tja, schade eigentlich....
Am schönsten wäre es ja, wenn man den 2930 mit der Schnittstellengeschwindigkeit des (in D noch kommenden) 2920 paaren würde, da vlan tag sowie IGMPv3 hinzufügen würde... dann sollte doch ein echt guter Router bei rausspringen.. ok, 5GHz WLAN wäre dann noch die Krönung.. vielleicht "perfekt".
Mossi
Ambitionierter User
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 16.03.2006 - 20:54

Beitragvon nobody » Fr 20.08.2010 - 17:46

Ich denke, so draytek noch eine Version 3.3 der Firmware für den Router macht, dann ist das tagged VLAN drin.

Ob nun der WAN anschluss 100 oder 1Gbit/s hat, das ist ja fast egal (zumindest mir, ich wäre mit 50Mbit/down 5Mbit/s up schon sehr zufrieden)
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon Mossi » Fr 20.08.2010 - 17:56

Zu evtl. Firmware 3.3 - hoffen wirs mal.

Ansonsten: Naja, es geht ja um den Durchsatz. Der 2930 soll (nach Aussage Draytek) so 40-50mbit schaffen; laut Forum ca. 45.
Der 2920 soll laut "Werbung" glaub 180packen, also vermutlich mind. 100-120 real.
Am VDSL 50 Anschluss (wer denn einen bekommen kann) sind mit dem 2930 somit keine 50mbit möglich.
Ob 5mbit mehr oder weniger jetzt schlimm sind, ist na klar eine Prinzipienfrage...
Mossi
Ambitionierter User
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 16.03.2006 - 20:54

Beitragvon Petrus » Mo 06.09.2010 - 13:16

es wird keine Firmware des 2930 mit vlan-tagging geben.
der 2920 wird den 2930 ersetzen.
Vigor 2110 kann vlan-tagging . vigor 2950 mit einigen Modems.
Der 2930 wird deine 50Mbit aber definitiv nicht packen.
Frage einfach bei Draytek an, mit welcher Hardware als Modem der 2950 vlan-tagging kann und nimm den dann.
Oder auf den 2920 .....
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon Mossi » Mo 06.09.2010 - 13:42

Gut, dass der 2930 mal VLAN Tagging können wird, da habe ich nicht ernsthaft drauf gehofft.
Der 2110 scheidet aus, weil er nur 2 VPNs kann - zu wenig.
Der 2920 wäre ja prinzipiell meine Wahl, aber Draytek Deutschland will den ja noch nicht einführen (seit über einem halben Jahr nicht, weil man auf die neue Webfiöter Funktion warter, die mit FW 3.3 ja nun da ist - wers braucht) - das wäre ja der Königsweg gewesen. Vermutlich dürfe der dann wohl "bald mal" kommen (in den Niederlanden gibts den ja scheints schon länger.. zumindest in diversen Routershops seit etlichen Monaten als lieferbar gelistet).
Der 2950 ist halt bissel teuer, etwas gross und kann leider kein WLAN-n - solange wie der schon auf dem Markt ist, dürfte auch der wohl bald abgekündigt werden.... (wenns den 2930 nun trifft) - schätze ich mal.

Die Anfrage bei Draytek lief vor einiger Zeit schon darauf hinaus, einen w722V bzw. W920V im Bridgemodus zu betreiben und einen (unter den Rahmenbedingungen) 2950 zu nutzen, oder mit etwas Verlust halt den 2930.

Na gut, noch mal drüber nachdenken....

Danke
Mossi
Ambitionierter User
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 16.03.2006 - 20:54


Zurück zu DrayTek Vigor 2930 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste