Vigor 2925Vn+

Bandbreitenmanagement, QoS, Load Balance, Backup, ... bei DrayTek Modellen mit mehr als einem WAN-Port.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2925Vn+

Beitragvon Mike11578 » So 26.10.2014 - 18:40

Hallo,

hab mal ne Frage....

wir haben 2 DSL AnnexB Anschlüsse im Haus. Ich habe mir den 2915vn+ gekauft um die Leitungen besser aufzuteilen.

Der Aufbau ist 2 mal DSL TAE Dose - Fritzbox7170 als Modem auf den einen Vigor 2925. Von da aus in einen 19" Schrank auf den Gigabit Switch.

Nun bin ich derzeit soweit, dass die beiden DSL PPPoe Online sind und ich via LAN sowie WLan ins Internet komme. Es ist nun aber so, das wenn ein Rechner ein Download macht dem anderen immer noch den Saft wegziegt und der Vigor nicht umschaltet. Obwohl die Einstellungen AUTO WEIGHT und Auto Balance aktive sind.

Woher kommt das? Eine gute detailierte Anleitung in Deutsch habe ich dazu nicht finden können. Desweiteren frage ich mich, welche vorteile mir der Router noch in Sachen Geschwindigkeitszuwachs bieten kann?

Gibt es Software für den Browser, der die Downloads gleichmäßig auf die WAN`s verteilt. Wie sieht es mit dem JDownloader aus...macht das sinn?

Leider habe ich es auch noch nicht hinbekommen 2 verschiedene Gateways einzurichten...sofern er das kann.

Über Tips wäre ich sehr dankbar.

LG

Mike
Mike11578
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: So 26.10.2014 - 06:38

Zurück zu Dual-WAN - Load Balance, Failover / Backup

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron