Vigor 2900V Sipgate Uninetzwerk

VoIP mit DrayTek Routern und dem DrayTek Softphone. SIP (Session Initiation Protocol), CODEC, RTP, SRTP und DTMF, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2900V Sipgate Uninetzwerk

Beitragvon Gwenny » Do 12.05.2005 - 22:07

Hallo,

ich befinde mich in einem Uninetzwerk, bin über VPN mit dem Internet verbunden (was ich mittlerweile auch geschafft habe mit dem Vigor) und würde jetzt aber noch gerne VoIP machen, habe dabei aber folgendes Problem:

Es funktioniert nicht! Bei ANrufen die ich versuceh höre ich nru das besetztzeichen, und bei Anrufen zu meinen Telefon am Router höre ich nur ienen kluegn Spruch. Das merkwürdige dabei ist, dass ich aber auf dem PC, der am Router angeschlossen ist Telefonate erhalte (auch ohne die Ports zu öffnen). Ich habe jetzt in der Einstellung NAT-Ports öffnen die UDP Ports 5000-5100, und 9900-10100 geöffnet (wobei mich irritiert warum der lokale Rechner angeben werden muss, der hat mit der VoIP geschichte ja eigentlich nichts zu tun).

Ich hatte ja die Befürchtung, daß die Firewall von der Uni die Anrufe blockt, aber dann sollte ich doch eigentlich auch keine auf dem PC bekommen können oder?

Bin um jede Hilfe dankbar

Gruß
Gwenny :? :? :?
Gwenny
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 12.05.2005 - 21:59

Zurück zu VoIP - Voice over IP

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron