vigor 2900G hinter Fritzbox 7112

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2900 und Vigor 2900V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

vigor 2900G hinter Fritzbox 7112

Beitragvon waldschrat » Mi 10.03.2010 - 12:49

moin,

jahrelang war ich mit dem Vigor 2900G hinter einem uralten T-Com Modem im Net unterwegs ...

Jetzt habe ich durch einen Anbieterwechsel eine Fritzbox WLAN 7112 mit VoIP-Telefonie,die aber nur einen LAN-Ausgang hat.

Ist es möglich und sinnvoll,den Vigor als reinen Switch zwischen Fritzbox und den PCs einzusetzen oder sollte ich lieber gleich auf einen "echten" Switch umsteigen,weil der alte Vigor eventuell die DSL-Geschwindigkeit "ausbremst"?

Da ich nicht so erfahren bin:
Wo müsste ich was in der Konfiguration das Vigor umstellen,damit er als reiner Switch funktioniert und alle PCs unabhängig voneinander gleichzeitig in's Net können?

liebe Grüsse
waldschrat
waldschrat
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10.03.2010 - 12:28

Beitragvon Petrus » Mo 06.09.2010 - 13:09

Du kannst den 2900G hinter der Fitzbox laufen lassen und würdest dich dann als zusätzlichemSchutz in einem anderen Netzwerkbereich befinden.
Du gehst mit einem geraden Kabel vom LAN der Fritzbox in den WAN des Draytek. Dann in die Konfiguration vom Draytek und dort auf Einwahl ins Internet/mit IP Routing. Dort links oben Breitband aktiv machen und rechts als IP eine freie IP aus dem LAN-Bereich der Fritzbox eingeben, als Gateway die IP der Fritzbox, als DNS den DNS vom Provider und unten ok. Nun startet der Draytek neu und überprüft dabei die Angaben.
Wichtig ist, dass du deine Zugangsdaten in der Fritzbox einträgst und ich würde die WAN-IP des Vigors bei der Fritzbox als DMZ eintragen. Dann kannst du deine bisherigen Einstellungen bei NAT-Einstellungen beibehalten .
Wichtig ist, dass die Fritzbox LAN-seitig einen anderen Netzwerkbereich als der Draytek hat ...
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin


Zurück zu DrayTek Vigor 2900 / Vigor 2900V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste