Vigor 2760n mit O2 DSL

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2760 Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2760n mit O2 DSL

Beitragvon MITS-Live » Mo 07.04.2014 - 16:21

Hi Comunity,

ich habe mir neulich einen Vigor 2760n zugelegt, nachdem meinen alten Router ausgedient hat... Für DrayTek habe ich mich nach reichlichen Stunden Überlegung entschieden und nun treffe ich die ersten Holpersteine... :(
Also folgende ist die Geschichte bisher:

Neuer Router (Vigor 2760n, Firmware 1.2.0.1) gekauft und an der DSL-Leitung verbunden - ich nutze ISDN für die Telefonie und einen DSL Splitter zum Abzweigen des DSL Signals.
Router verbindet sich mit der Leitung und die entsprechende LEDs leuchten wie in der Anleitung beschrieben (DSL-LED blinkt gewisse Zeit, etwa 30 Sekunden, und dann leuchtet permanent).
Erster Holperstein - ich wollte meine WLAN-Geräte beim Rouer eintragen und dann das Access Control aktivieren. Nun, das habe ich getan (während ich mit Netzwerkkabel am Router verbunden war) und den Filtertyp auf "Allow List" gesetzt. Danach wollte ich sehen wie per WiFi mein Laptop sich am Router verbindet... Er hat sich nicht verbinden können... Erst nach dem ich, aus einer Art "Eingebung", den Filtertyp auf "Deny List" gesetzt habe, konnte sich der Laptop mit dem Router verbinden... Ist Euch solcher vertauschte Optionswert schon mal bekannt? Oder bin ich auf einer "Montags-Produktion" bei DrayTek gestossen?

Nächster Holperstein - ich nutze O2 DSL und dafür war bei dem alten Router nur die primäre Telefonleitungnummer als Benutzername für eine PPPoE Verbindung notwendig. Keine Passwörter keine andere "geschwungene" Einstellungen...
Aktuell sieht es bei mir so aus:
Protocol: PPPoE
Profile Type: ADSL (bei O2 habe ich kein VDSL)
ADSL: Benutzername = $meineTelefonnummer, kein Password, VPI/VCI = 1/32, Encapsulation LLC/SNAP.
PPP Authentication: PAP+CHAP
PPP Fixed IP = $meineFesteIPAdresse_bei_O2
Default Route: Off (nicht angeklickt)
Standartwert für MTU (ich glaube es steht bei mir auf 1443 aber bin mir nicht sicher, habe es jetzt nicht vor den Augen, auf jeden Fall ist diese Option nicht geändert vom ihren Originalwert)
Always On: True
VLAN Encapsulation: Off (nicht angeklickt)
PPPoE Pass-through Settings: Off (nicht angeklickt)
Keine "Advanced Settings"

Im Übrigen, diese Konfiguration entspricht auch Die meines alten Routers...

Mit dieser Konfiguration bei Vigor-Router habe ich keine Internetverbindung. In der Dashboard-Übersicht (WAN Status) wächselt er nur zwischen follgenden Connection-Anzeigen:
Down, Idle, Connecting...

Ich habe dann die Syslog-Information angezapft und darin die Bemerkung gefunden, dass für das PPPoE-Protokoll dem Router die Angabe für Gateway fehlen würde.
Es ist tatsächlich so, dass der WAN Status eine Gateway von "0.0.0.0" anzeigt, ich aber nirgendwo ein Platz habe finden können, wo ich solch eine Eingabe eintragen kann...
Abgesehen davon, dass ich gar keine Angaben für eine Gateway vom ISP habe... Habt Ihr Ideen, was ich bei der Konfiguration schief gemacht habe oder was noch fehlen würde...?

Für Eure Hilfe bedanke ich mich recht herzlich schon im Voraus.
MITS.
MITS-Live
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 07.04.2014 - 15:19

Re: Vigor 2760n mit O2 DSL

Beitragvon snabe » Mi 09.04.2014 - 20:36

Hallo MITS,

welchen Router hast du vorher benutzt?
kann man dort die Verbdindungsparamter auslesen?

Versuch es mal mit der VLAN ID 11 oder 12.

snabe
snabe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: So 06.10.2013 - 11:52

Re: Vigor 2760n mit O2 DSL

Beitragvon MITS-Live » Sa 12.04.2014 - 19:44

Hallo snabe,

mein alter Router war Netgear DG834GB.
Ich habe bereits angegeben, dass die Konfiguration des neuen Routers genau die Konfiguration des Alten entspricht (der correcte Wert des MTUs ist 1492).

Vielen Dank im Voraus.

MfG,
MITS
MITS-Live
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 07.04.2014 - 15:19

Re: Vigor 2760n mit O2 DSL

Beitragvon snabe » Mo 14.04.2014 - 06:42

Hallo MITS,

O2 war ja vorher Alice - hatte ich auch mal.
Ich glaube mich daran zu erinnern, dass später plötzlich ein Passwort eingetragen werden musste.
Versuch es mal mit irgendeinem Passwort oder dem Service-Kennwort.
Ist TR-068 bei dir aktiviert?

snabe
snabe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: So 06.10.2013 - 11:52


Zurück zu DrayTek Vigor 2760 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron