Vigor 2760 Delight, VDSL, VOIP

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2760 Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2760 Delight, VDSL, VOIP

Beitragvon t_al » Do 01.01.2015 - 14:13

Hallo,

nachdem mir die Telekom meinen ISDN-Anschluss auf IP umstellt wechsel ich auch gleich von ADSL auf VDSL. Gibt es irgendwo eine Übersicht über die Settings? Welche Einstellungen werde ich wo umstellen müssen, damit nach der Umstellung alles wieder läuft? Laut Telekom bleiben die Zugangsdaten die gleichen.

Für die Telefonie habe ich mir ein Gigaset C430A IP ausgesucht. Die Basisstation wird per Ethernet an den Router angestöpselt. Kann der Router direkt damit umgehen oder muss dort noch etwas konfiguriert werden?

Besten Dank,
Tom
t_al
User
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 16.10.2006 - 11:18

Re: Vigor 2760 Delight, VDSL, VOIP

Beitragvon brian » Mo 05.01.2015 - 10:57

Hallo Tom,

das wichtigste bei der VDSL-Einwahl der DrayTek-Router ist der VDSL VLAN Tag. Ohne diesen wird sich der Router nicht einwählen.

Du findest Ihn unter WAN >> General Setup >> WAN1.
Hier aktivierst du VLAN Tag insertion (VDSL2) und trägst bei Tag value die 7* ein.

*Die 7 ist der häufigste Wert und wird für Telekom-Leitungen genutzt. Die VLAN Tags anderer Provider können eventuell abweichen.

Bei der Telefonie sieht es wie folgt aus:
Hier kommt es jetzt darauf an welches 2760 Modell du besitzt. 2760/n oder 2760Vn.

2760/n:
Dein Gigaset macht die SIP-Registrierung bei der Telekom. Am Router muss nichts weiter eingerichtet werden.

2760Vn:
Dieses Modell bietet die Möglichkeit angeschlossene analoge Geräte ans VoIP-Netz anzubinden. In diesem Fall macht der Router die SIP-Registrierung.
Hier bin ich mir nicht ganz sicher ob diese Funktion nicht das Anmelden eines VoIP-Telefons torpediert. Hierzu fehlen mir leider praktische Erfahrungen.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: Vigor 2760 Delight, VDSL, VOIP

Beitragvon t_al » Mo 05.01.2015 - 18:11

Hey Brian,

vielen Dank für deine Hilfe.

Beste Grüße
Tom
t_al
User
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 16.10.2006 - 11:18

Re: Vigor 2760 Delight, VDSL, VOIP

Beitragvon Vision » Mi 25.02.2015 - 19:59

Ich würde mich hier gerne mal einklinken.
Ich besitze einen recht neuen 2760n.
zZ habe ich noch einen 50mbit VDSL Anschluss bei der Telekom. ISDN läuft noch über einen Splitter.

Ich hatte nun auch die Idee , beim Wechsel zu VoIP meine bisherige Gigaset ISDN-Anlage zu behalten und einfach auf eine C430A IP umzustellen.
Leider ist mir noch unklar wie ich dann unerwünschte Anrufer (zb. Werbefirmen) blocken kann. Weder der Draytek 2760n wie auch die Gigaset bieten dazu eine Software.
Hast du da evtl. einen Tip ?
Vision
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 11.02.2015 - 15:25

Re: Vigor 2760 Delight, VDSL, VOIP

Beitragvon brian » Do 12.03.2015 - 09:59

Hallo Vision,

bestimmte Telefonnummern kannst du im Vigor2760Vn blocken unter

VoIP >> DialPlan Setup >> Call Barring Setup

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: Vigor 2760 Delight, VDSL, VOIP

Beitragvon KeLa82 » So 14.06.2015 - 12:00

Hallo,

ich habe den Vigor 2760 und wollte daran ein Gigaset C430 IP via LAN betreiben. Die SIP Daten sind alle im Gigaset eingegeben und am SIP-Server angemeldet. Leider kann ich nicht telefonieren, es kommt keine Verbindung zu stande.
Schaue ich unter: "Diagnostic - NAT Session Table" kann ich sehen das er zwar den SIP Port öffnet aber eben die RTP Ports nicht.

Einstellungen mit Portfreigaben, Portweiterleitungen, DMZ usw. haben auch keine Besserung gebracht. Selbst die aktivierung / deaktivierung des SIP-ALG schafft keine Abhilfe. Der Gigaset Basis ist eine feste IP zugewiesen.

Jetzt kommt aber das kuriose:
Lade ich mir eine VoIP SW (Beispiel X-Lite) herunter und konfiguriere diese SW nach ISP vorgaben kann ich über den Rechner telefonieren. Solange die SW aktiv ist kann ich auch mit dem Gigaset telefonieren. Gleiches Phänomen habe ich auch wenn ich eine VoIP App auf das Smartphone ziehe. Hier waren dem Rechner / Smartphone aber keine Portfreigaben o.ä. zugeteilt worden, lediglich das SIP ALG musste aktiviert sein.

Hat von Euch noch jemand eine Ahnung vorran es liegen könnte?

LG
Lars
KeLa82
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: So 14.06.2015 - 11:33

Re: Vigor 2760 Delight, VDSL, VOIP

Beitragvon brian » Do 02.07.2015 - 12:31

Hallo Lars,

eine Sache habe ich persönlich mit meinen Tests zum Thema "VoIP" gelernt.
Nur weil dein SIP-Account registriert ist, muss das nicht heißen, dass du auch normal in alle Richtungen telefonieren kannst.

In deinem Fall würde ich daher davon ausgehen, dass die SIP-Anmeldung noch nicht ganz korrekt war.
Ich habe ebenfalls einige SIP-Telefone (tiptel, Yealink, Snom) im Einsatz und habe in Verbindung mit einem Telekom-VoIP-Anschluss bisher
keinerlei Probleme.
In meinen unterschiedlichen Router habe ich niemals auch nur annähernd irgendetwas in Richtung Ports etc. angefasst.

Wenn du ebenfalls einen Telekom-VoIP-Anschluss hast, dann lass uns doch mal einen Screenshot von der SIP-Anmeldung deines Gigaset zukommen.
Vielleicht kann man hier bereits die Schrauben ansetzen.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15


Zurück zu DrayTek Vigor 2760 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron