Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Administrator Passwort, LAN, TCP/IP, DHCP, ISDN-Setup, Provider, Dual ISP, PPPoE, PPTP, statische/dynamische IP, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon DerUwe » So 20.12.2015 - 20:39

Hallo,
ich bekommen von der Telekom einen neuen Router. :(
Diesen MUSS ich nutzen um meine ISDN Telefonanlage weiter nutzen zu können.

Nun muss ich den Vigor 2760 über LAN als AccessPoint nutzen.
[url]Ich finde aber die Einstellung DHCP Client nicht.[/url]
(Telekom kennt diese Gastfunktionen also die Subnetze nicht.
Die brauche ich aber hier für Besucher oder Praktikanten)

Noch weitere Fragen dazu:
a)
Momentan ist am Vigor 2760 noch ein Vigor 900 als AccessPoint über LAN verbunden.
Kann das so bleiben?
Der DHCP Server wäre dann der Speedlink, dann per LAN zum Vogor 2760 als 1. AP und von da per LAN zum Vigor 900 als 2. AP
Das wäre die optimalste Anordnung für mich.
b)
oder ist es besser den Vigor 900 auch direkt per LAN an den Speedport anzuschliessen? :?:

Ich würde mich echt sehr über eine Antwort freuen.
Grüße DerUwe
Benutzeravatar
DerUwe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05.10.2015 - 19:42

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon brian » Mo 21.12.2015 - 10:33

Hallo DerUwe,

wenn es dir nur um 2 getrennte WLAN´s geht, dann würde ich nur den Vigor2760 dazu nutzen, falls es sich um einen Vigor2760n (also mit WLAN-Funktion) handelt.
In diesem einfach 2 SSIDs einrichten und jeder SSID ein Subnetz zuweisen.

Anleitung dazu findest du hier:
http://www.2-com.de/de/support/anleitun ... 0-und-2830

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon DerUwe » Mo 21.12.2015 - 19:08

Hallo brian,
nein, das geht nicht.
Ich muss den Speedport nutzen weil daran meine ISDN Anlage angeschlossen ist.
Der Vigor hat keinen ISDN Ausgang.

Ich muss also den Vigor als Accesspoint nutzen.
Wie muss ich den Vigor einstellen, damit er zum AP wird?
Danke für eure Hilfe vorab
DerUwe
Benutzeravatar
DerUwe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05.10.2015 - 19:42

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon brian » Di 22.12.2015 - 09:31

Das du den Speedport rausschmeißen sollst hab ich gar nicht gemeint.
Ich wollte sagen, dass für deine WLAN-Geschichte nur der Vigor2760n notwendig ist.
Der AP900 ist überflüssig. Außer du hast Reichweitenprobleme.

Damit der Vigor2760n hinter dem Speedport läuft, musst du WAN2 erst einmal aktivieren. Dann wird aus LAN-Port 4 ein WAN-Port.
Diesen verbindest du mit einem LAN-Port des Speedports.
Der WAN-Port des DrayTeks muss dann auf "static or dynamic IP" eingestellt werden. Hier vergibst du ihm entweder eine feste IP im
IP-Bereich des Speedport oder läßt dir von diesem eine IP per DHCP zuweisen.

Anschließend die beiden SSIDs einrichten und den Rest der Einstellungen nach meiner verlinkten Anleitung vornehmen.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Ich bekomme es nicht hin

Beitragvon DerUwe » Mi 23.12.2015 - 00:04

Hallo,
ich bekomme es nicht hin.
Der Vigor 900 hat problemlos alles als AP übernommen.

Den guten Vigor 2760n erreiche ich nicht mehr.
Ich hatte irgendwo seine IP zu 192.168.1.3 geändert.

Ich gebe auf und werde meinen PC Verkäufer fragen.
Schade, Frust, ich dachte das selbst einstellen zu können.
Tschüß DerUwe
Benutzeravatar
DerUwe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05.10.2015 - 19:42

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon DerUwe » Mi 06.01.2016 - 22:44

So, mein PC Laden hat es hinbekommen.
Der 2760n ist nun als AP am Hauptrouter.
Den Internetzugang bekommt er wohl über IPv6 Internet Access.
Nun wollte ich auch das VLAN nutzen.
Aber LAN 2 bekommt keinen Internetzugang.
Hat jemand eine Idee, wie ich eine SSID zum Gast machen kann.
Diese SSID soll Internet haben, aber sonst auf keinen PC am LAN zugreifen können.
Danke für eure Hilfe vorab.
Gruß Uwe
Benutzeravatar
DerUwe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05.10.2015 - 19:42

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon brian » Fr 08.01.2016 - 09:24

Irgendwie klingt das alles komisch bei dir aber hauptsache es läuft jetzt.

Für die Einrichtung eines weiteren LAN-Bereiches und einer Bindung einer SSID an dieses schau dir mal bitte
folgende Anleitung an:
http://www.2-com.de/de/support/anleitun ... 0-und-2830

Falls Unklarheiten aufkommen sollten, dann melde dich wieder.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon DerUwe » Fr 08.01.2016 - 23:22

Hallo brian,
die Anleitung (Link) kenne ich schon.
Bei mir ist es aber nun so, dass
-der Vigor 2760n als AP eingerichtet wurde.

Er bekommt seinen Internetzugang über LAN 4
Wie in der Anlage bin ich jetzt VLAN0 Subnet LAN1
Der Gast sollte auf VLAN1 wobei mit Subnet 2 kein Internetzugang vorhanden ist.
Nun ist es aber so, dass der Gastzugang SSID 3 NUR Internetzugang bekommt, wenn ich diesem auch die P4 (=LAN4) freischalte.

Irgendwas ist da echt dooof.
Ich dachte, wenn der Vigor als AP eingerichtet ist,
und das ist er ja über LAN4/P4
dass ich dann die VLAN Funktion ganz normal wie mit Internet über WAN nutzen kann.
Aber das geht so offenbar nicht.

Nun habe ich ja mit der jetzigen VLAN Einstellung SSID3 von P1, P2 und P3 und von SSID 1, 2 und 3 isoliert.

Die Frage ist jetzt, ob SSID 3 mit dem Zugang zum Hauptrouter über P4 auch Zugang zu den am Hauptrouter angeschlossenen PCs hat.

Ich glaube meine Fragen sind etwas schwierig.

Ich freue mich trotzdem auf Hilfen
Gruß Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
DerUwe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05.10.2015 - 19:42

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon brian » Mi 13.01.2016 - 17:42

Er bekommt seinen Internetzugang über LAN 4

Kannst du mir erklären, wie das genau eingerichtet wurde?

Ich muss mich ertsmal in deiner komischen Konfiguration zurechtfinden.
Normalerweise ist das Einrichten des 2760n, so wie des es möchtest, eine Sache von paar Minuten.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon DerUwe » Mi 13.01.2016 - 23:50

Hallo, ja das beschreibe ich gern
a) ich habe einen Speedlink. Der macht die Internetverbindung
b) am Speedlink ist der Vigor als AP angeschlossen.
Heisst, vom Speedlink geht von LAN Port 1 ein LAN Kabel zum Vigor an den LAN Port 4 vom Vigor.

Soweit funktioniert das auch prima.
Der Vigor ist nur ein Accesspoint und vergibt auch selbst keine IP Adressen.

Nun wollte ich dieses Gast WLAN einrichten und dachte, VLAN0 ist mein Netzwerk
und VLAN1 wird das für die Gäste.

Aber hier kommt der erste Stolperstein:
VLAN1 bekommt nur Internet, wenn es Zugang zu LAN Port 4 (P4) bekommt.
Gut, wenn ich das so anhake, kann ich unter VLAN1 auch LAN 2 nutzen.
Das geht aber nur, wenn ich DHCP unter LAN2 anschalte.
Ich habe das mit der SSID3 probiert.

Prima, das funktioniert auch und siehe da, mein Handy bekommt auch eine 192.168.2.xx zugewiesen
und hat auch Internet. (LAN1 hat ja die 192.168.1.xxx)
Jetzt dachte ich, es funktioniert----Aber Pech gehabt.
Ich habe dann mein Notebook auch über die SSID3 verbunden.
Aber hupps es bekam eine 192.168.1.xxx zugewiesen und hatte damit dann vollen Zugang zu allem, was an VLAN0 angehakt ist.

In der Folgeantwort füge ich mal ein paar Fotos meiner Vigorkonfiguration bei.
(Das geht wohl in der Schnellantwort nicht.)
Vielleicht hilft das, das Problem zu erkennen.

Über Tipps würde ich mich wirklich freuen.
Grüße Uwe
Benutzeravatar
DerUwe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05.10.2015 - 19:42

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon DerUwe » Do 14.01.2016 - 00:27

So hier die Fotos von den Einstellungen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
DerUwe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05.10.2015 - 19:42

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon brian » Do 14.01.2016 - 15:08

Danke dir.
Ich denke, ich habs verstanden.

Deine Verbindung über den LAN-Port des 2760 zu deinem Speedport ist grundsätzlich nicht verkehrt, SOLANGE wir es ausschließlich mit einem IP-Bereich
zu tun haben.
Du hast jedoch jetzt folgendes Problem:

Der Internetzugriff von VLAN0 (=LAN1) wird wunderbar funktionieren weil alle Clients vom Speedport mit passenden IP-Adressen versorgt werden.
Nun hat jedoch dein VLAN1 (=LAN2) einen anderen IP-Bereich wie LAN1 und der Speedport. Somit ist keinerlei Kommunikation untereinander möglich.

Folgende Lösungsvorschlag:

*du aktivierst WAN2, dadurch wird aus LAN4 ein WAN-Port
*WAN2 konfigurierst du als "Static or dynamic IP" und läßt dir per DHCP vom Speedport eine IP zuweisen
*du verbindest LAN4 mit deinem Speedport
*das VLAN richtest du so ein, dass VLAN0 aus P1-2 sowie SSID1,2,4 im Subnet "LAN1" besteht
VLAN1 (für die Gäste) besteht dann aus P3 und SSID3

Somit ist VLAN0 und VLAN1 durch verschiedene Subnetze von einander getrennt und du hast trotzdem eine Internetverbindung über LAN4 zum Speedport.

Eine Sache solltest du natürlich bedenken:
Aus beiden VLANs kommt man ins Netzwerk des Speedports!

Falls ich was misverstanden haben sollte, dann sag Bescheid. Ansonsten sollte das dein Problem lösen

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon DerUwe » Do 14.01.2016 - 21:00

Hallo brian,
Danke für die ausführliche Antwort.
Eine Sache solltest du natürlich bedenken:
Aus beiden VLANs kommt man ins Netzwerk des Speedports!
:(

Genau das ist aber mein Problem.
Am Speedport ist MEIN Netzwerk und auch am Vigor ist MEIN Netzwerk.
Ich entnehme deiner Beschreibung und meinen vielen Versuchen,
dass es wohl nicht funktioniert über den Vigor als AP den GAST von meinem Netzwerk zu trennen.

Weil ich nun aber meine APs für mein Netzwerk brauche, muss ich wohl für den GASTZUGANG ein anderes Gerät suchen.
Eine Frage am Rande: Gibt es APs oder Repeater die den GAST versoregn und den Zugang zum Netzwerk blockieren?

Grüße und Danke für die tolle Hilfe.
DerUwe
Benutzeravatar
DerUwe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05.10.2015 - 19:42

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon brian » Do 21.01.2016 - 11:08

Von DrayTek gibt es sowas nicht.

Wenn du ins Internet möchtest, musst du immer über den Speedport. Solange der Speedport nur ein Subnetz verwalten kann oder nicht VLAN-fähig ist,
ist keine Abgrenzung zu deinem Netzwerk möglich.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: Vigor 2760 als AP nutzen. Was wo einstellen?

Beitragvon DerUwe » Fr 22.01.2016 - 13:16

Hm, dann muss ich es wohl anders machen.
Ich habe da was über eine Routerkaskade gelesen.
Da bekommt der Hauptrouter (Speedport) eine andere Zahl am 3. Platz, als der Nebenrouter (Vigor 2760).
Dann kann ich wohl auf den Hauptrouter zugreifen, aber man kann nicht vom Hauptrouter auf den Nebenrouter zugreifen.
Dann wäre das Gastlan am Hauptrouter und mein Bürolan am Vigor Nebenrouter.
Ich werde es mal versuchen.
Vielleicht weiss jemand, was ich dafür am Vigor 2760 einstellen muss.(?)
Freue mich über weitere Hilfe.
Grüße Uwe
Benutzeravatar
DerUwe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05.10.2015 - 19:42

Nächste

Zurück zu Grundkonfiguration Rechner und Router

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron