Vigor 2600WE mit DSL 6000

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2600, Vigor 2600X, Vigor 2600W, Vigor 2600We, Vigor 2600plus, Vigor 2600i, Vigor 2600G und des DrayTek Vigor 2600Gi, sowie die VoIP Modelle Vigor 2600V, Vigor 2600Vi, Vigor 2600VG, und des DrayTek Vigor 2600VGi.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2600WE mit DSL 6000

Beitragvon CHRisDeDisk » Fr 06.01.2006 - 12:58

Hallo liebe Vigor-Users,

also ich habe seit einigen Tagen nun DSL 6000 mit einer Leitungsdämpfung zwischen 11dB und 11,5 dB mit FastPath. Download- und Uploadraten sind absolut ok, allerdings zeigt mir mein Router einige unkorrigierte Blöcke an, da vermutlich die Leitung an ihre qualitative Grenze gestoßen ist. Weiss jemand von euch, wieviel Prozent der unkorrigierten Blöcke noch ok sind und ab wann es kritisch wird?

Grüße,

CHRisDeDisk
CHRisDeDisk
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 29.12.2005 - 23:15

Beitragvon GerriLight » Mo 16.01.2006 - 20:28

Die Qualität der Leitung hängt auch stark vom Rauschabstand (SNR Margin) ab. Mein Rauschabstand mit DSL6000 (ARCOR) schwankt zwischen 5.0 und 7.0 bei einer Dämpfung von 15db. Ich habe ebenfalls einige korrigierte Blöcke.
Meine anderen Werte:
Upstream: 736000
Downstream ca. 5900000 - 6200000 (je nach Rauschabstand)

Gruß
GerriLight
User
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 10.11.2005 - 20:35


Zurück zu DrayTek Vigor 2600 / Vigor 2600V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste