Vigor 2600V: VoIP erst aktiv, wenn Rechner gestartet wurde

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2600, Vigor 2600X, Vigor 2600W, Vigor 2600We, Vigor 2600plus, Vigor 2600i, Vigor 2600G und des DrayTek Vigor 2600Gi, sowie die VoIP Modelle Vigor 2600V, Vigor 2600Vi, Vigor 2600VG, und des DrayTek Vigor 2600VGi.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2600V: VoIP erst aktiv, wenn Rechner gestartet wurde

Beitragvon uwittenb » So 06.11.2005 - 12:08

Hallo, ich habe den Vigor 2600V und verwende ihn fast problemlos in der Schweiz mit sippcall.ch. Mein Problem ist folgendes:
Wenn Rechner und Router ausgeschaltet waren und ich nur den Router einschalte funktioniert VoIP nicht. Ich muss dann erst den Rechner hochfahren und mich in meinem Windows Account angemeldet haben (WinXP mit 2 Benutzerkonten). Dann kann ich über den Router telefonieren. Alternativ könnte ich natürlich den Router immer angeschaltet lassen.
Meiner Meinung nach sollte doch VoIP mit dem Router völlig vom Rechner losgelöst sein, oder? Muss VoIP irgendwie initialisiert werden? Geht das auch ohne Rechner? Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder eine Lösung dafür?
Grüsse
uwittenb
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20.10.2004 - 20:17

Beitragvon Ralph Sprenger » So 06.11.2005 - 12:29

Es wird vorraussichtlich so sein, dass dein Router nach dem einschalten nicht online ist, d.h. die DSL Verbindung wird zwar aufgebaut, aber nicht die Internetverbindung. Diese wird bei dir erst aufgebaut nach einer Anforderung, also z.B. wenn dein PC online gehen möchte.

VoIP funktioniert nur bei einer bestehenden Internetverbindung, also stelle im Router im Internet-Setup um auf always on (-1) und das Problem dürfte damit erledigt sein.
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon uwittenb » So 06.11.2005 - 14:07

Hallo Ralph,
nun klappt das auch - prima!
Vielen Dank
uwittenb
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20.10.2004 - 20:17

Beitragvon Ralph Sprenger » So 06.11.2005 - 14:59

Prima, dass es jetzt geht.
Beachte aber, dass always on bei einem zeitbasierenden Tarifmodell teuer wird, ist also nur bei einem Volumen- oder besser Flatmodell zu empfehlen!
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu DrayTek Vigor 2600 / Vigor 2600V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron