Vigor 2600 Sync. Probleme

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2600, Vigor 2600X, Vigor 2600W, Vigor 2600We, Vigor 2600plus, Vigor 2600i, Vigor 2600G und des DrayTek Vigor 2600Gi, sowie die VoIP Modelle Vigor 2600V, Vigor 2600Vi, Vigor 2600VG, und des DrayTek Vigor 2600VGi.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2600 Sync. Probleme

Beitragvon Ritchy » Mi 05.10.2005 - 08:40

Hallo,

mein Vigor will sich nicht mehr mit der Vermittlungsstelle syncen.

In letzter Zeit gab es immer größere Probleme, bis er sich nach einer Verbindungstrennung, oder einem Reboot wieder eingewählt hat... von 5 min. bis zu einer 1/2 Stunde, momentan macht er gar nichts mehr...

auch nicht nach Aus- Einschalten, erneutem Flashen der Firmware...

Bringe ich ihn dazu sich mal einzuwählen, funktioniert er einwandfrei...

Schließe ich meine Leitung an ein Modem an, und direkt an den PC funkt. es einwandfrei...

Anbieter ist Versatel, 2Mbit Flat, Firmware im Router ist die 2.5.6_g englisch...

Jemand eine Idee ? andere Firmware, Modem defekt ??

mfg
Ritchy
Ritchy
User
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 15.12.2003 - 18:59

Beitragvon Ritchy » Mo 10.10.2005 - 05:19

So, Problem behoben...

NTSPLIT getauscht und Standard Firmware ANNEX_B eingespielt...

Jetzt synct er wieder, und zwar deutlich besser als mit der 2.5.6_g...

Werte: SNR_Margin: 29,5 und Loop Att. 7,0, vorher lagen beide Werte so um die 22,x..

mfg
Ritchy
Ritchy
User
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 15.12.2003 - 18:59

Beitragvon Ritchy » Fr 21.10.2005 - 00:37

Hallo mal wieder,

wohl zu früh gefreut, gleiches Problem ist wieder aufgetreten...

Scheint am internen Modem zu liegen, mal geht's mal nicht. Ein ähnliches Problem wie bei Arcor, in einem anderen Thread hier, denn bei der Telekom hatte ich die Probleme nicht, jetzt bei Versatel schon...

Bleibt zu hoffen, das Draytek das merkt und eine neue Firmware bringt die das Problem mit Arcor und Versatel beheben kann... ansonsten wird das Ding bei eBay vertickert...

Jetzt hängt ein Bintec VPN25 an einem Modem an der Leitung, jetzt funktioniert die Wiedereinwahl sofort und einwandfrei...

mfg
Ritchy
Ritchy
User
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 15.12.2003 - 18:59


Zurück zu DrayTek Vigor 2600 / Vigor 2600V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste