vigor 2600+, bandbreite begrenzen/ umverteilen - wie ???

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2600, Vigor 2600X, Vigor 2600W, Vigor 2600We, Vigor 2600plus, Vigor 2600i, Vigor 2600G und des DrayTek Vigor 2600Gi, sowie die VoIP Modelle Vigor 2600V, Vigor 2600Vi, Vigor 2600VG, und des DrayTek Vigor 2600VGi.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

vigor 2600+, bandbreite begrenzen/ umverteilen - wie ???

Beitragvon inDigo » Mi 27.07.2005 - 17:03

hallo und allen einen guten tag :-)

habe seit kurzem den "vigor 2600+" und bin damit sehr zufrieden.
bisher habe ich alle einstellungen vornehmen können, die ich für richtig
hielt, nur beim (um-)verteilen der bandbreite auf die angeschlossenen
lan-rechner habe ich keinen erfolg - die einstellungen werden nicht
übernommen.

kennt jemand von euch das problem ?
habt ihr einen tip, wie ich das hinbekommen könnte ?
oder ist es eine frage der neueren firmware (derzeit 2.5.4_G) ?

mit freundlichen grüßen,
inDigo.
inDigo
User
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 05.01.2005 - 18:30

Beitragvon cne51 » Do 28.07.2005 - 08:19

Hi,

wenn Einstellungen nicht gespeichert werden, liegt das sehr oft am verwendeten Browser.

Versuche bitte die EInstellunegn mit dem MS IE vorzunehmen.

Falls die Werte übernommen werden, aber nicht "greifen" kann es daran liegen das die Umrechnung von Byte nach Bit nicht korrekt ist und du versuchst die volle Bandbreite zu nutzen. Damit QoS funktionieren kann darfst du nur maximal 80 Prozent zur Verfügung stellen.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon inDigo » Do 28.07.2005 - 16:24

@cne51

> ... wenn Einstellungen nicht gespeichert werden,
> liegt das sehr oft am verwendeten Browser.

das habe ich hier schon in einigen threads gelesen, aber ...
wenn doch die anderen ein- und umstellungen akzeptiert wurden,
dann sollte das in diesem bereich doch auch funktionieren ?

inDigo.
inDigo
User
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 05.01.2005 - 18:30

Beitragvon cne51 » Do 28.07.2005 - 17:18

Teste es bitte mit dem IE.

Wenn es dann funktioniert weißt du warum, wenn nicht können wir weiter diskutieren.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon inDigo » Di 02.08.2005 - 12:04

@cne51

ich schreibe dir jetzt lieber nicht, was ich über deine letzte antwort
gedacht habe - ich entschuldige mich einfach nur dafür ;-)

selbstverständlich habe ich den iexplorer vorher ausprobiert, und es hat
nie geklappt.
diesmal habe ich die zähne zusammengebissen und alles durchprobiert,
was möglich war (ich hatte den iexplorer bisher vollständig 'kaltgestellt').

mehr per zufall kam ich darauf, daß das proggi mehr bewirkt, wenn ich
für diesen moment die firewallregeln aufhebe - und prompt wird ein
cgi-script abgearbeitet, und die einstellungen stehen !

nun ja, da gibt's nicht mehr viel zu sagen, gelle ?

ich kann zu meiner verteidigung nur noch ins feld führen, daß sich andere
funktionen des routers auch über opera/ firefox schalten ließen.
allerdings läuft da kein cgi-script ab, und das macht wohl den unterschied
aus.

also vielen dank für deine hilfe ;-)

inDigo.
inDigo
User
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 05.01.2005 - 18:30

Beitragvon cne51 » Mi 03.08.2005 - 07:13

Nichts zu Danken :)

Es ist halt so, dass die Firmware im Router nicht mit jedem Router und jeder Sicherheitseinstellung zusammen arbeitet.

Und da du den Router ja jetzt konfiguriert hast, kannst du auch den IE wieder "kalt stellen" :D.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS


Zurück zu DrayTek Vigor 2600 / Vigor 2600V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste