Vigor 2200X ISDN - Telefonanlage - Tonline - Router wählt über ISDN (Telefonanlage) nicht zu T-Online

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Installation

Beitragvon bbear666 » Mi 30.01.2002 - 10:05

Hi,

ich hab hier einen 2200X, der über ISDN ins Internet soll. Provider ist T-Online.

Wenn der Router an einem Mehrgeräteanschluss hängt, geht alles wunderbar. Aber sobald ich ihn an die Telefonanlage bzw. an den Telefonanlagen-NTBA hänge, wählt er nicht zu T-Online. Zu freenet bekomme ich aber weiterhin eine Verbindung?!

Die FW ist 2.0a englisch... allerdings hatte ich dasselbe Problem mit der 2.0 dt.

Hat jemand eine Idee, an was das hängen könnte?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
bbear666
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30.01.2002 - 09:48
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Held » Mi 30.01.2002 - 19:44

Hi was spricht gegen einen anschluss an der ntba?
cu
Held
Hier könnte ihre Werbung stehen!
Held
Power-User
 
Beiträge: 178
Registriert: Di 01.01.2002 - 14:19
Wohnort: Winningen

Beitragvon Arie » Mi 30.01.2002 - 21:23

Was verstehst du unter einem Mehrgeräteanschluss ?

Gruß Arie
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon bbear666 » Mi 30.01.2002 - 22:04

auch wenn ich das ding am ntba einstecke bekomme ich keine verbindung zu T-Online.

Mehrgeräteanschluss ist der ganz normale isdn-anschluss, den jeder von uns zuhause hat. An dem funktioniert auch alles.

nur eben an einem Anlagenanschluss haut es nicht hin :(
bbear666
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30.01.2002 - 09:48
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Arie » Mi 30.01.2002 - 22:15

Ich blicke immer noch nicht ganz durch. Ist folgende Zusammenstellung richtig ?

Telekom - U (0) - NTBA - S (0) - TA - ???

Verstehe ich dich richtig, das du einen Anlagenanschluss von der Telekom hast und keinen Mehrgeräteanschluss?

Falls ja und du deinen Router direkt an den NTBA hängst darfst du keine MSN im Router beim ISDN-Menü eintragen.

Gruß Arie
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon bbear666 » Mi 30.01.2002 - 22:22

ich bin in der glücklichen lage, sowohl einen mehrgeräte, als auch einen anlagenanschluss zu haben. den mehrgeräte hab ich aber nur zum test. letztendlich muss es also über den anlagenanschluss gehen.

msdn hab ich dem router keine gegeben. ich hab sowohl versucht, den router direkt am anlagen-ntba anzuschliessen, als auch auf einem S0 der Anlage. Beides hat nicht funktioniert. Aber wie schon gesagt, mit einem anderen Provider als T-Online ging es...
bbear666
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30.01.2002 - 09:48
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Arie » Mi 30.01.2002 - 23:06

Hast du denn schonmal eine Einwahl über eine ISDN-Karte probiert ? Geht diese ?
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon bundr » Do 31.01.2002 - 07:43

Hallo bbear666,

der Router funktioniert unter dem Mehrgeräte- und unter dem Anlagenanschluß. Ist bei mir getestet.

Beim Anlagenanschluß mußt Du in deiner Telefonanlage(ISDN und ANALOG) dem Router eine Telefonnummer zuweisen. Schau nochmals beim Programmieren in der Telefonanlage welche Einstellungen es gibt. Evtl. mußt Du Dir auch hier eine neue Firmware besorgen. Das hat bei mir z.B. geholfen.

Im Router mußt du dann je nach Einstellung in der Telefonanlage die Telefonnummer (2stellig, oder die Nummer ohne Vorwahl) eintragen. Bitte achte darauf, das der Router sofort ins Netz rauswählen kann.

Welche Telefonanlage hast Du denn?

PS: Bei mir hat es auch nicht sofort hingehauen. War ein Fehler in der Firmware der Telefonanlage. Mit der ISDN-Karte hatte ich auch keine Probleme die lief gleich.

Gruß
Herbert
Benutzeravatar
bundr
Power-User
 
Beiträge: 113
Registriert: Sa 02.06.2001 - 15:41

Beitragvon bbear666 » Do 31.01.2002 - 09:11

was mich halt am meisten verwundert ist, dass ich über die Telefonanlage ins Internet komme, wenn ich nicht T-Online als Provider habe! Nur bei T-Online gibt es das Problem.

Aber ich checke nochmal durch, ob der Router eine Telefonnummer in der Anlage hat. Wozu braucht er die denn? Er muss ja nur rauswählen und da die Anlage (übrigens eine elmeg) an jedem Anschluss einen "echten S0" bietet, sollte das doch kein Problem sein, oder?
bbear666
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30.01.2002 - 09:48
Wohnort: Augsburg


Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Installation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste