Vigor 2200x defekt - wohin damit?

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Installation

Beitragvon stettliv » Do 20.09.2001 - 21:04

Hallo

Es scheint also definitiv - mein Vigor 2200x ist am A...., jedenfalls blinken ACT und LNK schön synchron, als ob das Vigor auf eine neue Firmware warten würde (was es aber scheinbar nicht tut). Alle Tipps hier im Forum haben nichts genutzt, der Router ist nicht mehr ansprechbar und gibt kein Lebenszeichen (sprich Ping) von sich.
Das Teil steht neben meinem Schreibtisch und ich habe jetzt wirklich alles ausprobiert (wahrscheinlich ist der Resetswitch bald durch).

Wohl oder übel muss ich das Teil jetzt einsenden, kann mir bitte jemand sagen, an wen genau ich den Router einsenden muss (Adresse), resp. was da alles so dazu gehört, leider finde ich in meiner genialen Ordnung die Lieferpapiere nicht mehr, aber die bei 2-Com werden meine Personalakte wohl noch haben. Ich hoffe, das ganze dauert nicht zu lange (obwohl ich aus der Schweiz bin, wo es noch Grenzübergänge gibt, leider).

Jemand hier im Forum hatte scheinbar dasselbe Problem, und es wurde ne Platine ausgetauscht. Könnte man das etwa selbst erledigen (bin schliesslich Elektroniker, haha).

Also ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen.

Besten Dank
Ivo
Benutzeravatar
stettliv
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 12.04.2001 - 20:15
Wohnort: Hohenrain

Beitragvon Petrus » Fr 21.09.2001 - 08:55

Hallo IVO...
Nicht den Kopf hängenlassen. Der Router ist definitiv im Firmwareupdatemodus (warum auch immer). Du musst einfach mal das Firmwareupdate-Utility starten,bei Hostname die IP-Adresse des Routers eintragen (standardmässig 192.168.1.1) und dann als Firmware die Datei mit der Endung .rst auswaehlen. Dann schickst du diese rein und dann geht alles wieder...
Ein Umtausch/Reparatur würde so vor sich gehen,daß du zuerst mal hier bei uns im Office anrufst und dir eine RMA Nummer geben lässt....
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon stettliv » Fr 21.09.2001 - 09:48

Hallo Petrus

Das mit dem Upgrade-Utility habe ich auch schon ausprobiert, aber der Router wird weder automatisch gefunden, noch bringts was, wenn ich die IP-Adresse angebe, da danach das Timeout abläuft. Aber da Du mir jetzt wieder Hoffnung machst, werde ich es heute Abend gleich nochmal probieren, in guter Hoffnung, dass dann alles wieder funktioniert und alles nur ein böser Traum war. Falls es nicht funkt, hört Ihr demnach telefonisch von mir....

Danke und Gruss
Benutzeravatar
stettliv
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 12.04.2001 - 20:15
Wohnort: Hohenrain

Beitragvon Arie » Fr 21.09.2001 - 20:47

Hallo,

@Petrus
habe schon festgestellt, dass teilweise ein FW Update über die IP Adresse 192.168.2.1 erfolgen muss. Aus welchem Grund auch immer.

@Ivo falls die IP 192.168.1.1 nicht funktioniert probier mal 192.168.2.1 aus.

Gruß

Alexander

(Geändert von Arie um 9:48 pm am Sep. 21, 2001)
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon Petrus » Di 25.09.2001 - 11:48

hmm,komisch, auf jeden Fall muß unter Hostname die momentane IP Adresse rein. Teilweise habe ich festgestellt,daß die Firmware nicht in einem Verzeichnis sein darf,daß eine zu große Pfadtiefe aufweist (z.B.: C:/Vigor/neu/V2200/1.07/1.07c/download/2-com/entpackt/....
sondern wirklich in einem kleinen Pfad (z.B. C./Firmware)... warum,weiss ich auch nicht....persönliche Erfahrung...
Auch reicht oftmals ein "arp -d <ip-Adresse des Routers" unter der Dos-Eingabeaufforderung aus...
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin


Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Installation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron