vigor 2200w+ nach fritzbox 7270

Administrator Passwort, LAN, TCP/IP, DHCP, ISDN-Setup, Provider, Dual ISP, PPPoE, PPTP, statische/dynamische IP, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

vigor 2200w+ nach fritzbox 7270

Beitragvon maddl » Sa 11.09.2010 - 21:48

Hallo Forum,

da ich noch einen alten vigor 2200w+ im Keller hatte, dachte ich mir den mal an die Fritzbox anzuschließen. An den Vigor sollte dann ein NAS und 2 clients über Kabel angschlossen werden. Allerdings habe ich schon die verschiedensten Varianten probiert den Vigor mit der Fritzbox zum laufen zu bewegen, aber leider bisher erfolglos.

dabei wäre folgendes Resultat wünschenswert:

XXX.XXX.XXX.XXX (Internet)
[FRITZBOX 7270]
192.168.178.1
|
|
|
192.168.178.3
[Vigor 2200w+]
192.168.1.1
|
|
192.168.1.5 [NAS]
|
192.168.1.10 [PC1]
192.168.1.20 [PC2]

Ziel ist die Firewall des Vigors zu nutzen damit die Daten auf dem NAS "sicherer" sind. Die Clients PC1 und PC2 sollten auch ins Internet dürfen. Das Wlan ist nur auf der Fritzbox aktiv.

Probiert habe ich schon das WAN und LAN mit der Fritzbox zu verbinden mit und ohne DHCP für die Adresse des Vigors in der Fritzbox.

Hat vielleicht jemand einen Tipp, was ich einstellen muß, damit die Fritzbox den Vigor erkennt.

Gruß und Danke im voraus.
Maddl
maddl
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 11.09.2010 - 21:28

Beitragvon maddl » So 12.09.2010 - 12:54

hallo Forum

ein gekreuztes Kabel war die Lösung - Die Fritzbox ist jetzt über den WAN des Vigors verbunden. Dort ist mittels der Verbindung über IP_Routing die fritzbox eingtragen. Jetzt erscheint auch die IP in der FBF.

gruß
maddl
:D
maddl
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 11.09.2010 - 21:28


Zurück zu Grundkonfiguration Rechner und Router

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron