Vigor 2200E und ICQ ? - Problem. :-(

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon Blueriver » So 28.10.2001 - 13:03

Hi Leute,

Ich habe ein großes Problem mit dem Vigor und ICQ. :-( Die Soft funktioniert soweit ganz gut, aber wenn ich an jemandem ne Datei via ICQ schicken will der auch nen Router dranne hat, dann klappt dat nicht... An andere Leute kein Prob..

Was kann dat sein? Ich muß sicherlich Ports dafür frei geben, aber welche genau?
Cu, Blueriver.[br]Stupsi's Witze Board[br]Stupsi's PSX-Forum[br]
Benutzeravatar
Blueriver
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 28.10.2001 - 12:57

Beitragvon Arie » So 28.10.2001 - 13:12

Hi Blueriver,

schau mal unter folgender Adresse:
[url=http://www.practicallynetworked.com/sharing/app_port_list.htm

Dort]http://www.practicallynetworked.com/sharing/app_port_list.htm

Dort[/url] sind die nötigen Ports gelistet.

Verstehe ich dich richtig, das du ohne Probleme Dateien an andere Leute versenden kannst nur nicht an welche, die einen Router haben ?

Falls ja dann liegt der Fehler nicht bei dir sondern an deren Routereinstellungen.

Gruß Alex
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon Blueriver » So 28.10.2001 - 13:26

Hi Arie,

Jo du hast es richtig verstanden.. Aber bei dem der auch den Router hat, haben wir genau die selben einstellungen gemacht, ich habe alles mögliche probiert.. Wir haben Stunden dafür verbracht..

Ich schaue mir aber mal deinen Link an.
Cu, Blueriver.[br]Stupsi's Witze Board[br]Stupsi's PSX-Forum[br]
Benutzeravatar
Blueriver
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 28.10.2001 - 12:57

Beitragvon Cardan » So 28.10.2001 - 15:17

Was hat denn der andere für ein Router. Der Vigor lässt sich ja auch ohne Portfreischaltung gut mit ICQ-File-Versand und -Empfang verwenden. Bei anderen Routern (Elsa, SMC, Linksys....)gibt´s da allerdings immer wieder Probleme.
CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon Blueriver » So 28.10.2001 - 15:30

Hi Cardan,

ich habe den Vigor 2200E und die Gegenstelle hat auch den selben.
Cu, Blueriver.[br]Stupsi's Witze Board[br]Stupsi's PSX-Forum[br]
Benutzeravatar
Blueriver
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 28.10.2001 - 12:57

Beitragvon Blueriver » So 28.10.2001 - 15:40

Hi,

hier mal ne Fehlermeldung beim Versuch Daten zu senden:

Cannot connect to other party as you are both behind firewalls. Use a SOCKS proxy server. Configure the server through the Preferences dialogue.
Cu, Blueriver.[br]Stupsi's Witze Board[br]Stupsi's PSX-Forum[br]
Benutzeravatar
Blueriver
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 28.10.2001 - 12:57

Beitragvon Cardan » So 28.10.2001 - 15:42

Na das wundert mich. Und die ICQ-Einstellungen sind bei beiden gleich, ebenso die ICQ-Versionen? Beide habt Ihr die Sicherheitseinstellungen so gemacht, das Ihr gegenseitig eine Peer-to-Peer verbindung aufbauen könnt? Beide Router sind bzgl. Firewall identisch konfiguruert?
CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon Blueriver » So 28.10.2001 - 15:55

Hi Cardan,

Im Router ist nichts weiter eingestellt (bei beiden) Port 21 ist frei. Und im ICQ hatten wir exakt die selben Einstellungen verwendet.
Cu, Blueriver.[br]Stupsi's Witze Board[br]Stupsi's PSX-Forum[br]
Benutzeravatar
Blueriver
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 28.10.2001 - 12:57

Beitragvon Cardan » So 28.10.2001 - 17:38

Selbes Betriebssystem? Keine weitere Firewall auf einem der beiden Rechner? Ist einer von beiden WinXP?
Übrigends: ich meinte gar nicht mal die Einstellungen (Preferences) von ICQ, sondern die Einstellungen der Buddies in ICQ. Du musst als Kontakt im ICQ ddeines Frendes auch die Möglichkeit haben, ne Peer-to-Peer-Verbindung zum Rechner Deines Kumpels aufzunehmen.
CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon Blueriver » Mo 29.10.2001 - 22:02

Hi,

Also Am Rechner, ICQ oder sonst irgendwelche Einstellungen am Rechner kann es nicht liegen, da es vorher ging, als ich non keinen Router dranne hatte, aber wie gesagt, wenn beide nen Router drann haben, FEIERABEND. :-(
Cu, Blueriver.[br]Stupsi's Witze Board[br]Stupsi's PSX-Forum[br]
Benutzeravatar
Blueriver
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 28.10.2001 - 12:57

Beitragvon Cardan » Mo 29.10.2001 - 22:08

Außergewöhnlich...da muss ich echt passen. Vielleicht hat jemand anderes noch ne Idee!?
CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon deMattin » Di 30.10.2001 - 00:01

Fieltransfer über ICQ zwischen 2 Routern kann soweit ich weiss nicht NICHT gehen, wenn nicht noch zusätzliche Ports geöffnet werden.
Port 21 reicht hier definitiv nicht bzw. wird auch gar nicht von ICQ genutzt.

Zu nicht NAT-Gegenstellen geht es mit entsprechenden Einstellungen in ICQ, da dann der hinter dem Router sitzende Client alle Verbindungen für den Transfer aufbaut - aber das ist hier ja nicht das Problem.

Ich habe die unter http://www.practicallynetworked.com/sharing/app_port_list.htm aufgeführten Porteinstellungen aber auch noch nicht probiert, da ich immer auf ftp-transfer ausweiche, wenn beide Gegenstellen hinter Routern sitzen.
Das funktioniert einfach und zuverlässig und dank dyndns-Integration im Vigor braucht man sich auch nicht mit irgendwelchen IPs rumzuschlagen.

Ein empfehlenswerter deutscher ftp-Server ist PFTP von MRSoft unter:
http://www.pftppro.de
Da gibt's auch eine Freeware-Variante, die für die meisten Anwendungen voll ausreicht.
Und man muss dann eben nur Port 21 öffnen.

Gruß,
Martin
http://www.vigor-users.de - Die Seite für User der Vigor-Router
Benutzeravatar
deMattin
Super-User
 
Beiträge: 448
Registriert: Mo 23.07.2001 - 19:40
Wohnort: Nordpott

Beitragvon Cardan » Di 30.10.2001 - 13:34

Also ich kann problemlos Dateien austauschen mit ICQ, ohne dass ich extra Ports im Vigor freigeschaltet habe. Das klappt im Übrigen auch mit Buddies, die ebenso den Vigor oder andere Router benutzen.
CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon Arie » Di 30.10.2001 - 13:52

Was hast du denn im ICQ alles eingestellt ?
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon Cardan » Di 30.10.2001 - 14:24

ICQ lasse ich die IP selbst bestimmen, die es für Peer-to-Peer-Verbindungen verwendet, desweiteren Using Firwall, not using Proxy...das wars
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Nächste

Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste