Vigor 2200 funktioniert nicht mit Fritz Box

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2200, Vigor 2200X, Vigor 2200E, Vigor 2200E+, Vigor 2200USB, Vigor 2200We und des DrayTek Vigor 2200W+, sowie der VoIP-Router DrayTek Vigor 2200V und DrayTek Vigor 2200VG.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2200 funktioniert nicht mit Fritz Box

Beitragvon Starter » Mo 21.03.2005 - 10:29

Habe im Zuge meiner neuen Alice DSL Einrichtung eine Fritz box bekommen. Habe jedoch Schwierigkeiten eine Verbindung von meinem bestehenden Vigor 22000e+ zur Fritz box zu bekommen. Einwahl in das Internet klappt nicht. WAN Anzeige an Vigor 22000 blinkt. Kann mir jemand helfen?
Starter
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 21.03.2005 - 10:16

Vigor 2200 funktioniert mit Fritzbox sl

Beitragvon Starter » Do 24.03.2005 - 09:09

Nachdem ich keine Antwort bekommen habe, suchte ich mir in diversen Foren eine Lösungsmöglichkeit:
-fritzbox muß ohne Router direkt an PC, bzw. LAN Kabel angeschlossen werden
-zugang zur Einstellung Fritzbox über Explorer adresse 192.168.178.1 Dies funktioniert jedoch nur, wenn man vorab die IP Einstellungen seines PC umgestellt hat: IP-Adresse und DNS Serveradresse automatisch beziehen (fritzbox ist DHCP Server)
-in erweiterte Einstellungen fritzbox Kästchen:'Filter für DSL-Modem aktivieren' deaktivieren
-jetzt kann man Router wieder dazwischenschalten. Nun sollte man noch in Interneteigenschaften vom Explorer das Kästchen 'keine Verbindung wählen' bei DFÜ/VPN Einstellungen aktivieren. Desweiteren habe ich wieder meine festen IP adressen vergeben: IP 192.168.1.9, S.netzmaske 255.255.255.0 S.gateway 192.168.1.1 DNS server 192.168.1.1
-fertig

Bitte keine Fragen stellen, da ich mich mit Netzwerken nicht auskenne

Falls mir jemand einen Tip geben könnte: Habe mich nicht getraut die DHCP Funktion in der Fritzbox zu deaktivieren da ich in diversen Foren gelesen hatte, dass man zugriff zur Box verliert. Kann man DHCP Funktion deaktivieren und der Fritzbox eine feste IP adresse zuteilen? Muss diese adresse dann anstatt 192.168.178.1 auf z.B. 192.168.1.2 geändert werden? Oder sollte man die PC bzw. Router adresse auf die Fritzboxadresse 192.168.178.* anpassen?
Starter
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 21.03.2005 - 10:16

Hansenet AVM SL und Vigor 2200 Router

Beitragvon =KDA=Proto » Mi 28.09.2005 - 15:55

Alt aber eventuell interessant

Habe auch Hansenet Alice 6Mbits Flat
Habe die AVM Fritzbox SL ( Neuste Firmware ) als Modem konfiguriert, vorher der Box mit einer aus meinem IP Kreis eine IP gegeben falls mal was sein sollte,
Lan Ausgang in den WAN Eingang meines Vigor 2200x und fertig
Somit bleiben Gateway und DNS IP auf den Vigor gewiesen
Laut Hansenet Geblubber solle man die Konfig dessen NICHT verändern da angeblich Alice eine Einzelplatzlösung sei, sei drauf Gesch….

also jetzt mal einfach:
vor hansenet, da war noch Teledumm da
Vigor router IP 192.168.1.1 mit Teledumm daten
PC1 IP 192.168.1.2 ( Server ) DNS und Gateway 192.168.1.1
PC2 IP 192.168.1.10 ( Gamerchner ) DNS und Gateway 192.168.1.1

Mit Hansenet Fritzbox SL
Fritzbox SL habe ich die IP in 192.168.1.250 geändert und dann als Modem geschaltet
Darytek bleibt 192.168.1.1
PC1 und PC2 etc Keine veränderungen
Bingo und Fertig, Alles rennt ohne Kudelmudel und DHCP Quatsch

Mit freundlichen Grüßen
Proto
Benutzeravatar
=KDA=Proto
User
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 02.01.2003 - 15:44


Zurück zu DrayTek Vigor 2200 / Vigor 2200V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron