Vigor 2000 (ISDN) & DNS-Problem

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2000 und seinem Nachfolger dem Vigor 2000plus.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Vigor 2000 (ISDN) & DNS-Problem

Beitragvon obottek » Do 30.09.2004 - 23:28

Hallo,

habe folgendes Problem. Der Vigor wird angeschlossen per ISDN usw. Das funktioniert auch. Kann per Webinterface die Anwahl auslösen. Automatisch geht glaube ich auch. ABER: Egal was ich tue und welche Firmware ich einspiele, ich erhalte immer leere DNS-Server vom Provider (im Telnet-Interface mit "log -c" zu sehen. Sowohl erster als auch zweiter Nameserver stehen immer auf 0.0.0.0)

Ich bilde mir ein, irgendwann einmal gesehen zu haben, dass zumindest der zweite Nameserver eine echte IP hatte, was allerdings auch nichts geändert hatte. Habe hier auch noch einen D-Link DI-304, der weitgehend baugleich ist inkl. Firmware. Da funktioniert alles ganz normal und auf Anhieb - reproduzierbar.

Bin so langsam mit meinem Latein am Ende. Wenn ich die DNS-Server des Providers bei meinen Clients einstelle, geht alles ganz normal, aber das ist ja nicht gewollt und dann wird bei jeder Namensauflösung, auch bei lokalen, immer ins Netz gewählt. Das Gerät stammt aus einer Ebay-Auktion und ist entsprechend alt.

Hat irgendwer Tipps oder Ideen?

Grüße,
Olaf
obottek
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 30.09.2004 - 23:18

Beitragvon Petrus » Mo 31.07.2006 - 10:47

im hauptmenü des routers im ethernet-setup auf der rechten seite unter primärem und sekundärem dns bitte dns-server vom provider fest eintragen ...
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin


Zurück zu DrayTek Vigor 2000 / Vigor 2000plus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron