vdsl(Fritzbox)->bridge/repeater[wlan]->vigor 2820->LAN

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

vdsl(Fritzbox)->bridge/repeater[wlan]->vigor 2820->LAN

Beitragvon suppper » Sa 09.03.2013 - 22:42

Kann ich das internet der fritzbox per wlan an den vigor 2820n und dann per lan an den desktop pc verbinden?Wenn ja, wie? Muss ich was spezielles bei wan einstellen und woher weiss vigor ob er das basisgerät ist oder der "empfänger"?Habe nichts gefunden im netz  :(

Nochmals so wie ich es mir vorgestellt habe:

vdsl(Fritzbox)->bridge/repeater[wlan]->vigor 2820->LAN(Pc)
suppper
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 09.03.2013 - 21:32

Re: vdsl(Fritzbox)->bridge/repeater[wlan]->vigor 2820->LAN

Beitragvon nobody » Sa 09.03.2013 - 23:38

Du meinst: FB als router, dann wireless bridge mit einem Acesspoint, dann zum Wan2 des 2820, dort PCs anschliessen ?
Das müsste gehen, nur, ich sehe nicht wozu das gut sein soll.

Besser entweder Fritzbox oder 2820 weglassen. Ein router reicht. Dazu ein Accesspoint so notwendig.
Wenn Du ein VDSL modem möchtest, das mit dem 2820 zusammen funktioniert, dann nimm das Sphairon Speedlink 1114.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: vdsl(Fritzbox)->bridge/repeater[wlan]->vigor 2820->LAN

Beitragvon suppper » So 10.03.2013 - 08:04

Der Pc ist in einem anderen Raum, deshalb mit Wlan.
suppper
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 09.03.2013 - 21:32

Re: vdsl(Fritzbox)->bridge/repeater[wlan]->vigor 2820->LAN

Beitragvon nobody » So 10.03.2013 - 12:11

Einverstanden, aber, wozu brauchst Du 2 Router ?
Es reicht doch ein router (entweder FB oder Draytek), und, dann Wlan, oder eine WLan-Bridge, so Du keinen PC mit WiFi hast.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: vdsl(Fritzbox)->bridge/repeater[wlan]->vigor 2820->LAN

Beitragvon suppper » So 10.03.2013 - 14:28

nobody hat geschrieben:....oder eine WLan-Bridge, so Du keinen PC mit WiFi hast.


Ich hatte noch den Draytek übrig, und anstatt etwas neues zu kaufen, wollte ich es direkt mit dem router probieren...
Wie geht das mit der Wlan bridge, wenn es mit vigor geht?
suppper
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 09.03.2013 - 21:32

Re: vdsl(Fritzbox)->bridge/repeater[wlan]->vigor 2820->LAN

Beitragvon nobody » So 10.03.2013 - 19:38

Billiger ist es auf jeden Fall, wenn Du einen USB key oder eine PCI WLan karte kaufst.

Aber, mal gesetzt den Fall, dass dur einen 2820 mit Wifi hast, und, angenommen die FB kann den Wireless Bridge modus, und, der ist kompatibel mit dem 2920N, dann musst du das nur einrichten. Danach den DHCP server auf dem Draytek abschalten, dem 2820 eine Feste IP passend zum netzwerk der FB geben, und, einen PC an einem der LAN ports des 2820N anschliessen.
beim 2820N unter Wireless LAN, WDS, da sind die einstellungen für den Brigdge mode.
Brigdge enable, und, die MAC adresse der WLan karte der anderen seite eintragen. auf der anderen seite ebenso, gleichen kanal wählen bei beiden seiten und, identische verrschlüsselung. Gehts nicht mit WPA, dann eben mit WEP.

bei FB habe ich kein Ahnung wie das geht.

Hast Du keinen 2820N mit WiFi, und, kann FB keinen Bridge modus, dann eben 2 WiFi accesspoints einkaufen gehen, ca. 60-120E/Stück, vom gleichen Hersteller, und, dort eine Wireless bridge nach anleitung einrichten.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: vdsl(Fritzbox)->bridge/repeater[wlan]->vigor 2820->LAN

Beitragvon suppper » So 10.03.2013 - 22:02

Ok danke für die auskunft.
suppper
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 09.03.2013 - 21:32


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron