upnp

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2300.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon codo » Di 30.09.2003 - 17:45

habe eine frage:
unterstützt der vigor auch upnp?
da i9ch öfter per messenger videotelefoniere wäre das wichtig.
codo
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: So 28.09.2003 - 17:44

Beitragvon Cardan » Di 30.09.2003 - 20:20

Tut er nicht....die hatten das von Anfang an angepriesen und auch UPnP auf der Verpackung gelabelt ... aber ich kann Dir versichern, der kann kein UPnP und wird nie UPnP können (Sam Hu, der Chefprogrammierer von Draytek Taiwan, hat mir dies definitiv erklärt). Genau deshalb verwende ich nun auch einen anderen Router eines anderen Herstellers. Ich mag das überhaupt nicht: mit Features zu werben, die gar nicht realisiert wurden und auch in Zukunft nicht realisiert werden...

CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon codo » Di 07.10.2003 - 22:52

nur gut dass ich ihn heute schon gekauft habe :angry:
naj ich hoffe irgendwie den messenger zum laufen zu bringen.
welche router hast du jetzt?
codo
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: So 28.09.2003 - 17:44

Beitragvon Cardan » Sa 11.10.2003 - 18:56

Hab den FR114P mit fw 1426:
dieses Teil ist hochperform, superstabil und und beherrscht upnp perfekt. Ich kann sämtliche Funktionen von MSN Messenger 6 und Windows Messenger 5 (auch parallel und zeitgleich mit mehreren Clients im LAN) nutzen. Filetransfer, Voice, Videoconf., Remote, Whiteboard, Anwendungsfreigabe, Games, es geht alles. Ich kann unter XP sehen, wie die Ports entsprechend in der upnp-IGD-table geöffnet werden wenn sie benötigt werden, und ich kann sehen, wie sie wieder geschlossen werden, wenn die entsprechende Funktion beendet wird (z. B. Videoconf.). Gamevoice, MS GameZone, Freelancer, Siedler... alles was upnp unterstützt läuft auch übern Netgear perfekt. Und wenn Du ICQ, IRC, AIM, Yahoo, Web- oder FTP-Server oder sonst was verwenden willst, dann kannste auch schön Ports mappen ... ich hab das alles zig-mal getestet (bin da irgendwie besessen) und es klappt.
Das Teil hat bei mir ne Uptime von mittlerweile 2000 Stunden, und damals gabs nur nen reboot weil ich ne betafirmware getestet habe. Bei dem Teil funktioniert zum Glück auch SPI und DoS-Schutz (ist halt ne richtige Hardware-Firewall). Der Printserver läuft mit meinem Laserjet einwandfrei und schnell.
Und das Laptop wird einfach via 802.11g Wireless Access Point (WG602 ) wireless eingebunden.

Also die, die mich hier kennen, wissen, dass ich die Draytek Router schätze, hatte ja selbst jahrelang welche und hab hier im Forum auch viel geschrieben. Aber was meine Ansprüche anbelangt, ist der Netgear mehrere Klassen besser. Und die haben mich als Kunde auch nicht mit etwas gelockt, was sie gar nicht bieten können...

CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen


Zurück zu DrayTek Vigor 2300

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron