UNd wieder ein Neuer, der NOCH !! keine Ahnung hat !

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2600, Vigor 2600X, Vigor 2600W, Vigor 2600We, Vigor 2600plus, Vigor 2600i, Vigor 2600G und des DrayTek Vigor 2600Gi, sowie die VoIP Modelle Vigor 2600V, Vigor 2600Vi, Vigor 2600VG, und des DrayTek Vigor 2600VGi.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

UNd wieder ein Neuer, der NOCH !! keine Ahnung hat !

Beitragvon derMichael » Mi 01.02.2006 - 12:37

Hallo Freunde,

ich brauch mal hilfe. Ich hab den Vigor Plus. Nun möchte ich das hier in der Firma so einrichten, da wir an mehreren PC´s VNC benutzen das derjenige der drann ist ! den Kunden helfen kann. VNC benutzt den Port 5500, in der Portfreigabe kann ich aber nur diesen Port 1 mal vergeben. dort es dann auch sauber an. da ich die IP adresse nicht ständig verbiegen möchte hätte ich gern ne Lösung dafür.

Kann jemand helfen ? oder will ich zuviel ?

erstmal ...
Gruß
Michael K.
derMichael
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 01.02.2006 - 12:26

Beitragvon kdd » Mi 01.02.2006 - 17:45

Moin,
Kann jemand helfen ? oder will ich zuviel ?
Beides ?!
Du willst zuviel, wenn ich mal annehme, dass VNC von Außen auf einen von mehreren Rechnern hinter einem NAT-Router zugreifen soll. Das ist jedoch nur einmal möglich, da eine Portweiterleitung nur einmal zu einem PC gemacht werden kann.
Andererseits kann AFAIK VNC beim Start angeben, welche Zielports es nutzen soll. Damit können dann mehrere Ziele erreicht werden, indem du diese Zielports auf entsprechend andere Zielrechner lenkst. Leider ist dann die Flexibilität nicht vorhanden. Ihr müsstet also jeweils dem Kunden den Zielport nennen, der für den PC ist, an dem der, der gerade "dran" ist, sitzt.

Andererseits scheint es, dass ihr von euch aus VNC zu euren (externen) Kunden benötigt. das muss auch so gehen, da nun ja mehrere Quellen (eure PC's) verschiedene Ziele ansteuern. Dafür benötigt man meines Wissens keine Portfreigabe. Aber genau weiss das nur VNC... Bei Betrieb hinter NAT Router nachschauen.
TelAs: T-ISDN Call & Surf
DSLAs: TDSL Call & Surfl; dn/up = 11300/1000
HW: FBF 7390 mit LCR; FW FRITZ!OS 05.21
als DSL Router mit sipgate VoIP Account

mfG
kdd
Benutzeravatar
kdd
Foren-Ass
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 13.11.2001 - 21:21
Wohnort: Hamburg


Zurück zu DrayTek Vigor 2600 / Vigor 2600V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron