Trojaner und Firewall

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon sbellon » Sa 22.12.2001 - 19:18

Hi Feodor!

Zum Ton von Lutz: Das dachte ich am Anfang (als ich in d.c.s.f. neu war) auch. Wenn Du dort aber mal einige Monate mitliest, wirst Du sehr schnell sehen, warum das so ist: Da kommen mehrmals am Tag die gleichen Fragen und die gleichen pampigen Reaktionen der Leute, wenn die Antworten, die man ihnen gibt, ihnen nicht gefallen.

Mir ist mittlerweile klar, warum man da irgendwann die Geduld verlieren muss. :-/

Gruß, sbellon.
sbellon
Ambitionierter User
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 22.08.2001 - 18:48

Beitragvon Feodor » Sa 22.12.2001 - 22:09

Hallo sbellon,

ja die Pampigen und Faulen kenn ich auch. Insofern "Einspruch stattgegeben" ;-)

Ich hatte in dieser Gruppe auch mal eine Diskussion über Personal-Firewalls gelesen. Ich fand die damals aber auch teilweise etwas zu undifferenziert und lustfeidlich: Der Tenor schien mir dahin zu gehen, dass doch gefälligst jeder hinter einer atombombensicheren Deny-Absolutely-All-FW ;-) seine Arbeit zu verrichten habe...

Klar hart arbeiten müssen wir alle, aber machmal darf es doch auch für einige etwas Mulimedia geben, obwohl das ja niemandem verordnet wird. ;-)

Vielleicht ist es auch weniger als optimal, einen gewissen Frust in FAQs nachhallen zu lassen, obwohl ich das menschlich verstehen kann und auch die Realisierungsschwierigkeiten sehe. Letztlich ist es ja alles freiwillige Arbeit.

Schließlich, wenn jemand unverschämt fragt, darf er auch eine angemessene Antwort erhalten. Das ist m.E. natürlich ok.

Gruß
Feodor

--
"Nur wer nichts arbeitet macht keine Fehler."
Benutzeravatar
Feodor
Ambitionierter User
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 20.08.2001 - 18:40
Wohnort: bei Darmstadt

Beitragvon sbellon » Sa 22.12.2001 - 23:10

Hallo!

Nur so, als Abschluss dieses Threads meinerseits gedacht:

Vor einigen Minuten in d.c.s.f.: Jemand fragt völlig wirres Zeug zu irgendeiner Norton Personal Firewall. Lutz antwortet mit einem Link auf seine FAQ. Zurück kommt ein Posting a la "Was soll der Schwachsinn, verstehst Du das unter Hilfe?" (nicht O-Ton, aber durchaus inhaltlich korrekt wiedergegeben).

Da kann ich Lutz voll und ganz verstehen.

Gruß, sbellon.
sbellon
Ambitionierter User
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 22.08.2001 - 18:48

Beitragvon Juergen » So 23.12.2001 - 23:09

Hi,
Informationen zu Windows XP Home, d.h. welche (Netz-)Dienste wofür und ob nötig nehme ich gerne entgegen.

In diesem Sinne, allen hier eine frohe Weihnacht.

Sorry, mein Posting ist hier wohl mitten in eine "nicht"-technische Diskussion geplatzt. Trotzdem bin ich für Hinweise dankbar.

(Geändert von Juergen um 12:41 pm am Dez. 26, 2001)
MfG Jürgen http://www.vigor-users.de --> Da führt kein Click dran vorbei !
Benutzeravatar
Juergen
Ambitionierter User
 
Beiträge: 82
Registriert: So 19.08.2001 - 08:57
Wohnort: Köln

Beitragvon Feodor » Mo 24.12.2001 - 02:19

@sbellon:

Ja ich hab's gefunden. Die Antwort war in der Tat unverschämt. Leider besteht (grob geschätzt) 50% des Text-Volumens in d.c.s.f aus informatinsarmen Herumgestreite.

Nach 2h des Lesens von de.comp.security.firewall habe
ich einen guten Link zu Personal-Firewalls gefunden.

http://tooleaky.zensoft.com/

Hier wird gezeigt, wie jede Applikation mit Hilfe des IE durch jede Personal-Firewall tunneln kann. Sehr interessant - ich habe es aber nicht überprüft.

Na, ich finde es sehr angenehm, dass der Ton hier sehr gepflegt ist - liegt wohl an dem kleineren Benutzerkreis.

Schöne Weihnachtsgrüße
Feodor
Benutzeravatar
Feodor
Ambitionierter User
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 20.08.2001 - 18:40
Wohnort: bei Darmstadt

Vorherige

Zurück zu DrayTek Vigor 2200 (X/E/W) Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron