Trennzeit alle 24 Stunden festlegen?

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2500 und des DrayTek Vigor 2500We.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Trennzeit alle 24 Stunden festlegen?

Beitragvon 6139639 » Sa 07.05.2005 - 13:08

Hi,
habe 2 2500WE installiert. Einen im Büro, und einen zuhause.
VPN zwischen beiden und alles klappt prima.
Bis auf folgendes Problem:
Da T-COM alle 24 Stunden eine Zwangstrennung durchführt, erhalte ich dann auch jedesmal eine neue IP. Beide Zugänge haben je einen dyndns.org Account. Verbindung klappt ja auch wie gesagt prima, allerdings kann es passieren, dass ich im laufe des Tages durch die Zwangstrennung aus meinem VPN fliege, und mich neu einwählen muss. Wäre nicht so tragisch, wenn ich nicht des öfteren dadurch einen Datenverlust hätte.
Meine Idee ist nun, die Zwangstrennung auf nachts ca. 4 Uhr zu verschieben (dann schlafe ich meistens :wink: )
Habe dies via Verbindungstimer versucht, allerdings ohne Erfolg. Kann mir jemand mal einen Tipp, bzw. eine Anleitung geben wie ich hier vorgehen muss.
Danke
Jo
6139639
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 20.01.2005 - 20:56

Beitragvon cne51 » Sa 07.05.2005 - 13:52

Hi,

der Router hat 15 unabhängige Timer.

Für dein Vorhaben benötigst du zwei davon in jedem Router ;)

1. Timer unter Main > Advanced Setup > Call Schedule Setup > Detailed Call Schedule Setup stellst du ein: Start time: 03:58 Dauer(duration) 1 Minute Force down

2. Timer Einstellungen: Start time 04:00 Dauer 8duration) 1 Minute Force On

Dann gibst du bei Main > Quick Setup > Internet Access Setup > PPPoE/PPPoA unter Sheduler die Timer 1 und 2 ein.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon 6139639 » Sa 07.05.2005 - 15:22

Hi,
Danke für den Hinweis mit dem Eintagen der Timer in der PPPoE Anwahl.
Das Beenden funktioniert nun auch ... aber er baut automatisch keine Verbindung mehr auf :cry:
Hast Du eine Idee, was das sein könnte?
Danke
Jo
6139639
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 20.01.2005 - 20:56

Beitragvon 6139639 » Sa 07.05.2005 - 17:37

Problem gelöst:
Verbindungstimer 1:
Startzeit 4.00 Uhr
Duration 23.59
Aufbauen

Verbindungstimer 2:
Startzeit 3.59 Uhr
Duration 0.1
beenden
6139639
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 20.01.2005 - 20:56

Beitragvon cne51 » So 08.05.2005 - 11:41

Die von mir og. Einstellungen funktionieren bei meinem Router problemlos.

Vlt liegt das aber auch daran dass ich always on aktiviert habe.

Wichtig ist ja im Prinzip nur dass die Verbindung getrennt wird. Aufgebaut wird sie automatisch bei der ersten Anfrage eines Clients, bzw durch den Router bei always on.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon Mayday » So 15.01.2006 - 13:41

Hallo, ich wollte genau das selbe realisieren und habe nun folgende Einstellungen gemacht:

Timer 1 wählt ein:
Bild

Timer 2 wählt ab:
Bild

Verbindungseinstellungen:
Bild

Der Router ist nun fast volle 24 Stunden online, allerdings ab dem Zeitpunkt, zu dem ich manuell einwähle (z.B. nach Router-Neustart).
Also beispielsweise von 13 Uhr bis 13 Uhr. Eine Einwahl nachts um 4 kann nicht erfolgt sein, da der Router um 13 Uhr die Verbindung seit 24 Stunden stehen hat.

Hat jemand eine Idee, wieso die Neueinwahl nachts bei mir nicht funktioniert?
Mayday
User
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 13.01.2006 - 14:06

Beitragvon frank_m » So 15.01.2006 - 17:49

Hallo,

du musst unten rechts im letzten Bild bei "Verbindungstimer" "1" und "2" in die ersten beiden Felder eintragen.

An die Profis: Wenn man "Verbindung immer aktiv" (always on) aktiviert hat, dann sollte doch ein Timer reichen, der das Abwählen übernimmt, oder? Das Einwählen macht er dann doch wieder selbst, oder?

Viele Grüße

Frank
Router: FBF 7050 14.04.15
Netz: T-Net analog mit 1und1 DSL 6000 (3072 kBit) + 1und1 Deutschland Flat
VoIP: 1und1, GMX und sipgate über FBF
Telefon: Siemens Telefon + Noname Schnurlos an FBF
frank_m
Super-User
 
Beiträge: 321
Registriert: Mi 12.10.2005 - 17:45

Beitragvon Ralph Sprenger » So 15.01.2006 - 22:04

@Frank: habe ich mir auch schon überlegt, müsste man mal versuchen. Aber wenns auch so geht :)
Benutzeravatar
Ralph Sprenger
Super-User
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 20.01.2004 - 17:10
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Mayday » So 15.01.2006 - 22:06

Hallo Frank,

vielen herzlichen Dank für diesen Hinweis. Das werde ich sofort machen.
Seltsam finde ich allerdings, warum man das hier noch eintragen muß? Wieso reicht eine Aktivierung bei den Timern da alleine nicht aus?
Mayday
User
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 13.01.2006 - 14:06

Beitragvon Lastwebpage » Di 30.12.2008 - 14:57

Hallo,
sorry das ich diesen "alten Hund" wieder ausgrabe, aber eine Sache ist mir nicht SO 100% klar.

Verbindungstimer 1:
Startzeit 3.59 Uhr
Duration 0.1
beenden
okay, das ist ein leuchtend. :)

Verbindungstimer 2:
Startzeit 4.00 Uhr
Duration 23.59
Aufbauen

das ist mir nicht klar. :oops:

"Aufbauen", bedeutet doch für mich soviel wie "Verbindung jetzt im Moment herstellen", oder? Oder heißt das "Verbindung aktiv halten"?
Wenn ersteres der Fall ist, würde ich doch eher

Verbindungstimer 2:
Startzeit 4.5 Uhr
Duration 0.1
Aufbauen

angeben, und unter "ISP Einstellungen" "immer in Betrieb" oder?

Wo wären da die Unterschiede?

Peter
Lastwebpage
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 22.11.2008 - 18:01

Beitragvon John Deere » Di 10.08.2010 - 16:03

Hallöchen Leute,
ist einer von Euch hier noch und scannt diesen Thread?
Ich habe Probleme bei der Verbindungstimer-Erstellung.

Netter Gruß
John Deere
Schleswig-Holstein
--------------------------------
Webcam-Cache in 25355 Barmstedt
http://www.viele-augen.de
John Deere
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 09.01.2007 - 20:36

Beitragvon Mayday » Di 10.08.2010 - 16:10

Etwas unspezifisch, Dein Problem. ;)
Mayday
User
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 13.01.2006 - 14:06

Beitragvon John Deere » Di 10.08.2010 - 16:20

Freut mich, daß sich hier aber noch jemand nach 4 Jahren rumtreibt, oder ist der Thread noch älter?
Ich weiß auch daß der Vigor 2800 nicht mehr hergestellt wird und die Firmware nicht aktualisiert wird.


Ich möchte hier aus bestimmten Gründen Zuhause/Firma bestimmte IP-Adressen zeitlich sperren.
Die IP sind an die MAC gebunden, bedeutet es wird auch nur bestimmten Windows-PC´s der Internetzugang verweigert. Ein Gerät ist davon eine Playstation3.

Ich habe einen Draytek-Router Vigor 2800 und einen Speedport hintereinander geschaltet.
Also der zu sperrende PC geht mit Kabel an den Speedport (andere auch noch) und diese gehen dann gebündelt verkabelt an den Draytek, der auch die Netzverbindung herstellt.
Diese Hintereinanderschaltung deshalb, weil ich die einzelnen Ports im Draytek VLAN-mäßig trenne.
Das zum Aufbau.

Nun hat ja der Draytek den Verbindungstimer.
Diesen habe ich eingestellt und wollte ihn bei "Sitzungen begrenzen" einsetzen. Dazu habe ich die bestimmte IP der Playstation eingegeben.
Anzahl der Sitzungen auf Standart gelassen und ganz unten bei Verbindungstimer die Zahl meines Timers eingegeben.
Leider hat die Playstation weiterhin Zugang.
Woran kann es liegen?

Da hier im Haus ein PC Tag und Nacht läuft, wollte ich mir nun auf diesem Windows-PC eine Software installieren (Freeware?) die die IP scannt und dann zeitliche Einschränkungen machen kann.
Gibt es da etwas was mit dem Dreytek zusammen arbeitet?

Kennt jemand solche Software?

Netter Gruß
John Deere
Schleswig-Holstein
--------------------------------
Webcam-Cache in 25355 Barmstedt
http://www.viele-augen.de
John Deere
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 09.01.2007 - 20:36

Beitragvon thomaswww » Di 28.09.2010 - 22:37

Lastwebpage hat geschrieben:Verbindungstimer 2:
Startzeit 4.00 Uhr
Duration 23.59
Aufbauen

das ist mir nicht klar. :oops:

"Aufbauen", bedeutet doch für mich soviel wie "Verbindung jetzt im Moment herstellen", oder? Oder heißt das "Verbindung aktiv halten"?


Bei mir heißt der Eintrag im Menü: "Enable Schedule Setup" - Für mich bedeutet dies, wie sich das "Setup", die Konfiguration, für diesen Zeitraum verhalten soll. Bei "Action" steht "Force On", was vermutlich soviel bedeutet wie: Erzwinge den Status online, also bleib eingewählt.

Somit wäre dieser Eintrag richtig. Habe ich aber noch nicht probiert :P.
thomaswww
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 28.09.2010 - 21:53

Beitragvon Lastwebpage » Di 28.09.2010 - 22:50

nach fast einem Jahr eine Antwort.. :D

Also bei mir habe ich einfach nur eingetragen:
Verbindungstimer 1:
Startzeit 4 : 00 Uhr
Dauer 0 : 01
Aktion: Verbindung beenden

Unter den PPPoE, ISP-Einstellungen ist "immer in Betrieb" (Always on) aktiviert, also wird die Verbindung immer versucht aufrecht zu erhalten. Bis auf diese Unterbrechung um 4 Uhr eben.

Das läuft jetzt so seit über 2 Jahren, ohne Probleme.
Lastwebpage
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 22.11.2008 - 18:01


Zurück zu DrayTek Vigor 2500 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast