Telekokm VoIP: Weitergeleitete Anrufe werden abgebrochen

VoIP mit DrayTek Routern und dem DrayTek Softphone. SIP (Session Initiation Protocol), CODEC, RTP, SRTP und DTMF, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon nobody » Mi 21.02.2018 - 09:42

Nun hat sich die Telekom etwas neues einfallen lassen:
Anrufe mancher Teilnehmer, die VoIP bei der Telekom haben (trunk), da kommt der ruf bei mir an, aber sobald ich abhebe, ist kein Gespräch da. Die Tel.Anlage protokolliert, dass das Gespräch vom Anrufer getrennt wurde.
Beim Anrufer, da ist wohl erstmal stille, dann läutet es einmal, dann ist das gespräch weg.
Und dies trotz meiner Umleitung.
Ruft Man aber von einem Mobiltelefon an oder von einem ISDN system dann gehts ganz normal.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1347
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon so-com » Mi 21.02.2018 - 12:39

Das klingt ja noch merkwürdiger, als ich das bei mir erlebt habe...
wobei ich jetzt mit der Umstellung bzw. Umleitung zu sipgate ganz zufrieden bin...
konnte bis jetzt nichts negatives feststellen bzw. nicht 100% sagen obs an sipgate oder dem Anrufer gegenüber lag...
z.B. das ein Anruf über Handynetz nach 1-2 Minuten weg war und das mehrmals vom gleichen Anrufer in der gleichen Zeit hintereinander
oder das plötzlich während dem Gespräch die Ansage die Verbindung wird gehalten kam, obwohl weder ich noch der gegenüber (kann ich aber nicht nachprüfen) was gedrückt hat...
oder, aber das war davor auch schon, ein rauschen und piepsen beim draufsprechen auf eine Telekom Sprachbox zu hören ist...

zu meinem Thema hatte ich vor gut einem Monat eine Mail an die Telekom geschrieben, aber bis heute keine Antwort erhalten... wobei ich jetzt auch keine mehr erwarte!
so-com
Ambitionierter User
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 13.01.2009 - 09:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon so-com » Mi 21.02.2018 - 14:29

richtig, aber die die ich kenne haben Probleme mit ihren Speedports... weniger die mit Fritz!Boxen...

und ja, das kann ich bestätigen bzw. auch beobachten...der Trend geht zum Mobiltelefon... waren es die letzten Jahre noch 3 von 10 Anrufe sind es jetzt 5-7 von 10 Anrufe die vom Mobil aus telefonieren...
ist ja auch klar... viele haben eine All-Net Flat und überlegen nicht lange und andere wiederum haben es sowieso ständig in der Hand... warum dann zum Festnetz greifen...
von daher kam mir sipgate auch gelegen... die Telekom bietet nämlich keine Festnetz zu Mobil Flat in alle Netze an... selbst schuld, bekommt halt jemand anderes mein Geld!
so-com
Ambitionierter User
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 13.01.2009 - 09:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon nobody » Do 22.02.2018 - 09:59

Ich habe noch die folgenden Dinge gestetet:
Anruf eines Partners mit dem das Problem auftritt direkt bei einer der Nummern die bei dus.net gehostet sind:
Ergebnis: kein Fehler
Anruf des gleichen Partners bei einer Nummer die nicht an dus.net weitergeleitet wird:
Ergebnis: kein Fehler

Vom Regen in die Traufe?
Entweder keine weiterleitung, dann kommen 2% aller anrufe nicht an, weil die Max. Paketgrößer überschritten, oder Weiterleitung, aber dann kann man mit 2% aller anrufer (oder vielleicht mehr, denn es betrifft auch VoIP anrufer aus dem unitymedia-netz) nur Telefonieren wenn man zurückruft.

Es kann natürlich auch sein dass dus.net hier das Problem ist. Deren Support sagte aber nach der Durchsichtder Protokolle, dass der rufaufbau ok sei. Das Gespräch komme vollständig zustande, nur dann legt die Anruferseite einfach auf.

Wenn ich noch was rausfinde werd ich schreiben.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1347
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon so-com » Do 22.02.2018 - 20:42

so, nun habe ich jetzt auch das gleiche Problem... allerdings von Unitymedia Anrufer...

es klingelt ganz normal so lange bis man abhebt... dann kommt nichts und beim gegenüber erscheint kurz wie käme eine Verbdindung zustande und dann wie hätte man aufgelegt...

da ich je ein Anschluss bei der Telekom und Unitymedia habe kann ich das auch wunderbar nachstellen... immer das gleiche Fehlerbild... ich rufe vom Unitymedia Anschluss aus meine Telekom Nummer an, wird wie seit ein paar Wochen an sipgate weitergeleitet und nach dem Abheben erscheint im Display des Telefons vom Unitymedia Anschluss wie hätte die Telekomseite aufgelegt...

vom Handynetz oder von Telekomanschlüssen aus konnte ich das bislang noch nicht feststellen... es muss aber so am Dienstag rum angefangen haben, da ich dies in der TK Anlage bei zwei Anrufern die ebenfalls bei Unitytmedia sind, nun auch gesehen habe... am Montag Nachmittag war auch kurz das Netz von Unitymedia weg... Zufall?

ganz ehrlich... was soll das denn jetzt? Woran liegt es denn diesmal...

ich bin zwar selbstständiger IT Admin und bin mit vielem schon konfrontiert worden, aber diese VoIP Technik macht mich irre... da wünsche ich mir die gute alte ISDN Technik wieder...
so-com
Ambitionierter User
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 13.01.2009 - 09:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon nobody » Do 22.02.2018 - 20:50

richtig, auch von unitymedia habe ich das gleiche problem.
und auch richtig: von Mobiltelefonen (im Inland) und ISDN anschlüssen der Telekom und Vodafone kein Fehler.
Ich habe bei der Telekom einen Fall aufgemacht, und denen 3 beispielanrufe angegeben. In der hoffnung, die werden sich mal melden.

Mein Job ist der gleiche. Die Verzweiflung ähnlich.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1347
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon so-com » Do 22.02.2018 - 20:54

ja, weil man es sich mittlerweile auch nicht mehr erklären kann...

in dem Fall sehe ich aber nicht das Problem auf meiner Seite (Router oder TK Anlage) sondern eher bei der Telekom...
so-com
Ambitionierter User
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 13.01.2009 - 09:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon nobody » Do 22.02.2018 - 20:59

Intererssant wäre vielleicht mal noch zu testen, was passiert, wenn man die Weiterleitung von der telekom zu einem anderen Telekom Anschluss der auch Deutschland-LAN BGN hat macht, der aber mit einer speedport hardware ausgerüstet ist.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1347
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon so-com » Do 22.02.2018 - 21:20

...schwierig bis unmöglich da ich die meisten zu einer Fritz!Box gebracht habe die ich kenne und ich sowas machen bzw. testen könnte...

hab gerade noch getestet ob es von Unitymedia zu sipgate direkt geht... ohne Probleme!

es ist hier klar die Weiterleitung... könnte man gerade meinen, die Telekom liest hier mit und versucht mit allen Mitteln das zu verhindern, das wir zu anderen Anbietern gehen...

aber bin gespannt ob Du von der Telekom eine Antwort erhälst...
so-com
Ambitionierter User
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 13.01.2009 - 09:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon so-com » Fr 23.02.2018 - 08:30

hab zwar wenig Hoffnung aber ich hab mal einen Beitrag in der Telekom Community geschrieben...

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Tele ... -p/3124639
so-com
Ambitionierter User
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 13.01.2009 - 09:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon nobody » Fr 23.02.2018 - 13:34

Das übliche: "ihre störung wurde behoben, viel spass mit unseren produkten".
Natürlich ist nichts geschehen.
Es hat auch keiner angerufen (was aber versprochen wurde)
Der Mitarbeiter mit dem ich gerade sprach war uninformiert, und, sagte, die von mir gelieferten anrufprotkolle liegen nicht vor.

Naja, Die Telekom, zuverlässig wie immer.
Ich habe alles nochmal angegeben.
Angeblich wird das ticket wieder aufgemacht, der Mitarbeiter wollte mir keine neue Ticket nummer geben.

Ich weiss was da geschehen ist:
gestern: einfach mal den Fall erledigt, weil das Thema zu kompliziert scheint.
heute: der fall wird einfach gelöscht weil nerviger kunde. Eine neue ticket nummer existert nämlich nicht. Da kann ich mich beim nächsten mal schlecht beschweren. Ich habe zwar alle gesprächte aufgezeichnet, aber ich kann die ja nicht verwenden gegen die telekom ohne deren Zustimmung. Die bekommt man aber nicht. Ruft man an und weist auf die laufende Aufzeichnung hin legten bisher alle Mitarbeiter auf (bei Vodafone und kabelbw, da ist das kein problem, die sind einverstanden).

ende des jammermodus.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1347
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon so-com » Fr 23.02.2018 - 14:08

...kann ich nachvollziehen und ist mehr als ärgerlich... und verbrät jede Menge Nerven und vor allem Zeit!

bei der Community ist es auch noch nicht so vielversprechend was das anbelangt... ich warte noch ab...
so-com
Ambitionierter User
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 13.01.2009 - 09:45

Re: Telekom VoIP Telefonie hinter (draytek) Router Probleme

Beitragvon so-com » Sa 24.02.2018 - 12:46

kurz zur Info: also an den Codecs kann es nicht liegen, die hab ich alle durchgetestet...

bei meinen eigenen Tests konnte ich einen von 10 Anrufen sogar annehmen...

in der TK Anlage werden alle anderen aber mit einer Sekunde Gesprächsdauer angezeigt...
so-com
Ambitionierter User
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 13.01.2009 - 09:45

Re: Telekokm VoIP: Weitergeleitete Anrufe werden abgebrochen

Beitragvon so-com » Mi 28.02.2018 - 17:18

@nobody
bis Du bei der Telekom schon weitergekommen?

falls Du es noch nicht gelesen hast hab ich mich mit sipgate in Verbindung gesetzt und das Problem insoweit mit den Protokollen bestätigt... (siehe Telekom Community)...
so-com
Ambitionierter User
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 13.01.2009 - 09:45

Re: Telekokm VoIP: Weitergeleitete Anrufe werden abgebrochen

Beitragvon so-com » Fr 16.03.2018 - 13:20

Hallo nobody,

gerade hab ich einen Anruf von der Telekom erhalten, das eine Störung in der AWS vorlag und diese nun beseitigt wurde.

In meinem Fall kann ich das auch bestätigen!

Bei Dir auch?
so-com
Ambitionierter User
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 13.01.2009 - 09:45

Nächste

Zurück zu VoIP - Voice over IP

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron