T-Entertain und Videoload mit VDSL 50

Alles rund um die Hardware der DrayTek VDSL Business Router Serie Vigor 2850. Dazu gehören der Vigor 2850Vn, Vigor 2850n und der DrayTek Vigor 2850.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

T-Entertain und Videoload mit VDSL 50

Beitragvon moscheja » Di 07.08.2012 - 09:40

Hallo,

habe VDSL 50 bei T-Online und eine alten Media Receiver x300T (geschenkt bekommen).
Ich habe keinen T-Entertain Vertrag, möchte den Receiver nur zum "Video-On-Demand" für das Videoload-Portal benutzen.
Das funktioniert auch soweit, allerdings nur für SD-Filme, HD-Filme stocken und ruckeln die ganze Zeit.

-> Es liegt nicht an der Internet-Verbindung ! Ich kann parallel über mehrere PC's ruckelfrei Video-Streams schauen, z.B. über Videoload via Internet
-> Die Routerauslastung zeigt ca. 6 MB für HD Media-Receiver, jeweils 3-4 MB für jede Session am PC.
-> Jede weitere PC-Sitzung macht keine Probleme und verschlechtert weder Media-Receiver-Empfang (der bei HD ja ruckelt) noch die anderen PC's
-> ALSO: Die Internet-Bandbreite ist ok und nicht ausgereizt !
-> Media-Receiver hängt direkt über Kabel an einem Port am Draytek 2850

Also woran liegt es, dass HD-Filme mit dem x300T ruckeln ???
Eventuell an Videoload selber ??
Oder an meinem fehlenden T-Entertain-Abo, da der Receiver die Festplatte nicht zur Pufferung nutzen kann ? (muss er denn das überhaupt ?)
Oder taugt einfach der Receiver für HD nichts ?
Hat jemand einen Tipp ?

Grüße,
Michael


Konfiguration ist:
Wan -> General Setup -> Wan1
VLAN Tag insertion (VDSL): (for channel 1)
Tag value: 7
Priority: 0

Wan -> Multi-PVC's -> PVC Channel 5
WAN for Router-borne Application IPTV

Wan -> Multi-VLAN -> General
Channel 1. Add Tag 7 Priority 0
Channel 5. Add Tag 8 Priority 0

Applications -> IGMP
[x] Enable IGMP Proxy (PVC)
moscheja
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 07.08.2012 - 09:25

Zurück zu DrayTek Vigor 2850 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron