"STunnel" weiterleitung

NAT, Open Ports, Port Redirect, Address Mapping, Port Trigger, Instant Messenger, Netmeeting, Serveranwendungen wie FTP und Gameserver, Peer2Peer, eDonkey, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

"STunnel" weiterleitung

Beitragvon ZyRa » Di 28.01.2014 - 19:28

Hallo zusammen,

ich frage mich derzeit, ob ich mit meinem 2850 einen STunnel errichten kann der eingehenden Verkehr auf der LAN Seite SSL verschlüsselt ins WAN ausgiebt.

Konkretes Szenario:
Xerox 6121 MFP Printer unterstützt nur SMTP
Mailserver hat jedoch nur SMTPS

Vielen Dank für eure Hinweise oder Ideen
ZyRa
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 28.01.2014 - 13:54

Re: "STunnel" weiterleitung

Beitragvon nobody » Mi 29.01.2014 - 01:06

Hurra und "Danke" für alle Telekom, und anderen Anbieter die im Rahmen von Trittbrettfahren in das Horn von zwangsweise verschlüsseltem Email Traffic stossen.
Bringt nix, denn, zum nächsten hop oder server wird es dann eben unverschlüsselt übertragen.

so ist es doch - oder ?
Dein kopierer möchte smtp senden and einen dieser anbieter, und, die aktzeptieren nur noch SMTP-SSL oder SMTP-TLS ?

Wenn meine Vermutung richtig ist, dann bleibt Dir nichts anderes übrig, als einen anderen email-anbieter zu nehmen, oder ein upgrade der Firmware des kopierers zu machen, denn dass kann weder Dieser, noch, ein anderer Router.

Alternative: einen eigenen mailserver installieren, der als proxy fungiert, und SSL verwendet. Z.B. eine kleine virtuelle Linux Maschine.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu Anwendungen und Server

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste