Softmodem für VT Capi - Gibt es ein Softmodem für VT Capi

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Installation

Beitragvon Bierchen » Sa 03.11.2001 - 09:26

Gibt es eine Art Softmodem für die VT Capi
Ich möchte eine DFÜ Verbindung zu einem Rechner über die LAN-CAPI des VIGOR 2000 herstellen.
Benutzeravatar
Bierchen
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 03.11.2001 - 09:18

Beitragvon Cardan » Sa 03.11.2001 - 12:11

Klaro geht das: über das mitgelieferte RVS-Com kannst Du ein softwarebasierendes virtuelles ISDN-Modem über die VT-CAPI des VIGOR 2000 installieren.
CU

(Geändert von Cardan um 12:12 pm am Nov. 3, 2001)
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon Bierchen » Sa 03.11.2001 - 23:28

Ich stell mich evtl. ein bissel dum an?
Aber wo finde ich die RVS-Com Software?
Sagt nicht auf der CD, hab ich dort vergeblich gesucht!
Benutzeravatar
Bierchen
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 03.11.2001 - 09:18

Beitragvon Arie » So 04.11.2001 - 00:00

Diese Software war bei manchen Routern dabei. Bei mir war BVRP Phonetools dabei.

Die RVS-Com Software kann aber auch gekauft werden. Von der Firma Draytek gibt es bisher nochkeine Softmodems.

Gruß Alex
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon Bierchen » So 04.11.2001 - 00:10

Bei mir waren auch die BVRP Phonetools auf der CD!!
Gibt es evtl. auch ein Softmodem als Freeware!?
Falls ich mir trotzdem die RVS-COM kaufen sollte, muß ich mir die Vollversion oder die Lite-version besorgen!
Oder gibt es da noch andere Quellen?
Benutzeravatar
Bierchen
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 03.11.2001 - 09:18

Beitragvon Cardan » So 04.11.2001 - 07:46

Du hast ne private Nachricht...
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon deMattin » So 04.11.2001 - 15:45

Wenn ich das so verstehe, wie das zu verstehen ist, dann solltest du diesen Eintrag vielleicht etwas modifizieren:

"Du hast eine E-Mail bekommen mit günstigen Bezugsquellen!"

Das meintest du doch Cardan, oder? :biggrin:

Wir wollen doch in einem öffentlichen Distributor-Forum keine Missverständnisse aufkommen lassen!

Gruß,
Martin :cool:
http://www.vigor-users.de - Die Seite für User der Vigor-Router
Benutzeravatar
deMattin
Super-User
 
Beiträge: 448
Registriert: Mo 23.07.2001 - 19:40
Wohnort: Nordpott

Beitragvon Arie » So 04.11.2001 - 16:23

Was könnte er denn sonst schon gemeint haben ;)

Gruß Alex
Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Arie
Power-User
 
Beiträge: 236
Registriert: Fr 22.06.2001 - 23:27
Wohnort: Fürth

Beitragvon Cardan » So 04.11.2001 - 16:31

Na was glaubt Ihr, was ich ihm geschickt hab?
Na klar ne Software zum Einrichten eines virtuellen ISDN-Modems. Keine Sorge, wir werden hier keine Hackerforum-Stimmung aufkommen lassen.
Dem Kerl musste doch geholfen werden...
CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon urkel » So 06.01.2002 - 20:10

Kann ich dieses "Softmodem" oder diese Programm, welches Cardan versendet hat, auch für WinFax nutzen?
urkel
User
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 01.10.2001 - 22:58

Beitragvon Cardan » So 06.01.2002 - 21:07

Nö...leider nicht, Winfax kommt damit nicht klar.
CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon valshare2000 » Mi 30.01.2002 - 18:27

Kann ich auch eine "Günstige Bezugquelle" per E-Mail haben ? Leider hatte ich auch nur Phonetools dabei.

Achja...hat einer erfahrung mit VT und WIN XP ? Leider findet der VT-Client wohl meinen Router nicht.

Gruß, Valle
valshare2000
Ambitionierter User
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30.01.2002 - 18:24

Beitragvon Cardan » Mi 30.01.2002 - 21:06

Also sowohl die verschiedenen RVS-Versionen als auch die Phonetools laufen auf den MS-OS problemlos. Lediglich mit der 3.0er Version von RVS gabs Probleme. Diese sind mit dem neusten SP behoben.
Unter XP läuft das alles bei mir sehr stabil, seit ich den Port 56415 stealth gemacht habe.
Was nicht geht: das Softmodem von RVS anderen Faxprogrammen zur Verfügug zu stellen. Leider.
CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen


Zurück zu DrayTek Vigor 2000 Router - Installation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste