Sicherer VPN Zugang vom iPhone auf Vigor IPPBX 2820n

Lan2Lan, VPN, SSL-VPN, Remote DialIn, statische Routen, Radius Setup

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Sicherer VPN Zugang vom iPhone auf Vigor IPPBX 2820n

Beitragvon Dusty80 » Di 25.02.2014 - 16:33

Hallo zusammen

Weiss jemand, gibt es eine sichere Möglichkeit auf
Vigor IPPBX 2820n via VPN zuzugreifen?

L2TP und PPTP funktionieren, aber gelten ja nicht gerade als
besonders sicher und der SSL-Tunnel wurde scheinbar aus der
DrayTek Firmware entfernt.

Was bleibt ist IPSec, welches aber über den iPhone Client nicht
funktioniert :( Jedenfalls habe ich es nicht geschafft.
Oder gibt es vielleicht ein gutes IPSec App?

Wie habt ihr dieses Problem gelöst :?:

Eure Meinungen und Ideen :idea: würden mich sehr interessieren.

Vielen Dank.

Grüsse Dusty
Dusty80
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 25.02.2014 - 16:22

Re: Sicherer VPN Zugang vom iPhone auf Vigor IPPBX 2820n

Beitragvon brian » Mi 26.02.2014 - 09:28

Hallo Dusty80,

das Iphone kann sehr wohl von Haus einen L2TPoverIPSec-VPN-Tunnel zum DrayTek aufbauen.
Irrtümlicherweise denken viele, nur weil im Iphone L2TP steht, dass hier auch nur L2TP einstellbar ist.
Wer genauer liest der kann jedoch erkennen, dass ein Shared Secret eingetragen werden kann :wink:

D.h. du richtest im DrayTek ganz normal einen Remote-Dial-In-User mit L2TP with IPSec Policy (Must) ein.
Das ganze überträgst du in den L2TP-Tab des Iphones und verbindest dich dann mit deinem Router.

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15

Re: Sicherer VPN Zugang vom iPhone auf Vigor IPPBX 2820n

Beitragvon Dusty80 » Do 06.03.2014 - 16:25

Hey Brian

Hey du hast natürlich absolut recht, das hatte ich total übersehen :shock:
Danke vielmals, kann die Verbindung nun problemlos herstellen.

Habe nun aber ein riesen Problem mit der IP.
Wenn mein SIP-Client App auf dem iPhone sich nun über VPN
auf der Vigor IPPBX registriert wird dort natürlich die IP
von der iPhone Seite als Absender verwendet und
die Pakete finden den Weg nicht mehr zurück auf das iPhone.

D.h. ich müsste nun wohl irgendwie ein NAT einschalten
zwischen VPN Tunnel und LAN und darauf achten, dass auch der
SIP-Header angepasst wird. Aber ich finde da einfach keine Einstellung dafür.

Weisst du geht das überhaupt irgendwie mit dem Vigor IPPBX?

Vielen Dnak nochmals für deine Hilfe.

Viele Grüsse

Dusty
Dusty80
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 25.02.2014 - 16:22

Re: Sicherer VPN Zugang vom iPhone auf Vigor IPPBX 2820n

Beitragvon Dusty80 » Fr 07.03.2014 - 13:35

Hallo Brian

Was ich meinte war die Option SIP ALG. Die habe ich mittlerweile gefunden.
siehe: http://support.draytek.net.au/index.php?/Knowledgebase/Article/View/409/9/do-vigor-routers-support-sip-alg

Leider brachte es aber keinen Unterschied.
Mit einem anderen iPhone SIP Client BRIA bin ich nun wenigstens mal soweit gekommen, dass es klingelt.
D.h, das SIP Protokoll scheint durchzukommen, aber leider scheinbar die RTP Pakete nicht.

Von anderen Firewalls weiss ich, dass dies mit der ALG Option und einem sauberen NAT oder Routing behoben werden kann.
Bei DrayTek habe ich jetzt aber momentan keinen Plan mehr.

Naja mal weiter schauen.

Gruss Dusty
Dusty80
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 25.02.2014 - 16:22

Re: Sicherer VPN Zugang vom iPhone auf Vigor IPPBX 2820n

Beitragvon brian » Mo 10.03.2014 - 10:18

So in die VoIP-IPPBX2820-Tiefe kenne ich mich leider nicht aus, aber bevor du dir den Kopf zerbrichst, versuchs doch mal mit dem DrayTek-Support :wink:

MfG
brian
brian
Power-User
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 14.10.2010 - 10:15


Zurück zu Fernzugriff und Netzwerkkopplung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste