Router stürzt sporadisch ab

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2300.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Router stürzt sporadisch ab

Beitragvon xnetworker » Mi 10.05.2006 - 21:04

Ich habe seit mehreren Jahren eine 2300 am laufen. Vor 3 Jahren wurde er mal reapariert weil ein Fehler war. Seit dem rennt er gut. Nun treten seit einiger Zeit immer sporadisch die Abstürze auf. Ich habe nun auf die neuste Firmware geupdatet, was aber auch nix half. Was für ein Fehler könnte hier vorliegen?
xnetworker
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10.05.2006 - 20:56

2300er der abkackt, gibt es nicht :)

Beitragvon ZuseZ3 » Do 11.05.2006 - 21:36

hallo,

wenn du nix in den Einstellungen vermasselst hast, 20 emule clients
oder Viren hast. Dann tippe ich auf Hitzeproblem oder Netzteilspannung.
Never touch a running woman!
Benutzeravatar
ZuseZ3
Power-User
 
Beiträge: 115
Registriert: Do 19.09.2002 - 18:19

Beitragvon xnetworker » Fr 19.05.2006 - 08:22

Was wäre ein gleichwärtiger Nachfolger? Oder gibt es einen der noch besser ist?
xnetworker
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10.05.2006 - 20:56

Beitragvon nobody » Sa 20.05.2006 - 06:50

Der direkte Nachfolger wäre ein 2900

Das gerät ist in der tat auch leistungsfähiger als der 2300:
- mehr tunnel
- höherer throughput
- ein paar wenige zusätzliche Features der Firmware:
z.B. dead peer detection - was aber nur mit einem anderen 2900 zusammen geht
- mehr concurrent sessions ( 7500 vs. 5000 )

Auf jeden fall würde ich, wenn das Gerät an einer ADSL leitung betrieben wird keinen Router mit eingebautem Modem kaufen.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1333
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu DrayTek Vigor 2300

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron