Router schaltet sich regelmäßig ab

Administrator Passwort, LAN, TCP/IP, DHCP, ISDN-Setup, Provider, Dual ISP, PPPoE, PPTP, statische/dynamische IP, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Router schaltet sich regelmäßig ab

Beitragvon Elladin » Fr 23.09.2005 - 16:59

Hallo,
ich habe einen Vigor2200 Router mit der neusten Firm Ware Version, jedoch schaltet er sich ohne mein zu tun etwa alle 1 1/2 stunden einfach aus. Der Router selbst ist nur für wenige Sekunden aus, die Internetverbindung läßt jedoch länger auf sich warten (etwa 5 Minuten). Hat irgendjemand eine Idee was das Problem sein könnte?
Elladin
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 23.09.2005 - 16:54

Beitragvon Petrus » Mo 26.09.2005 - 10:06

du schreibst er schaltet sich aus ... vermutlich meinst du das der Router neu startet ...
du kannst mal versuchen,eine Firmware mit der Endung RST neu einzuspielen und den Router dann manuell neu zu konfigurieren ...
wenn das alles nichts hilft ,ist der Router ein Fall für die Reparatur ...
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon muetze303 » Sa 23.01.2010 - 12:01

Hallo, auch wenn der Thread schon etwas älter ist, habe ich doch seit einigen Tagen das selbe Problem mit meinem Vigor 2900VG.

Das Gerät schaltet sich einfach komplett aus. Alle Lichter gehen aus und es ist kein Zugriff mehr auf das Gerät möglich. Auch der Switch ist nicht mehr aktiv.

Was aber in meinen Augen komisch ist: Das Problem tritt scheinbar nur auf, wenn ich an den Switch oder den WAN-Port auch etwas angeschlossen habe. Stelle ich den Router einfach nur so in die Ecke, rennt er ohne Ende.

Hat jemand eine Idee?
muetze303
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 23.01.2010 - 11:55

Beitragvon nobody » Sa 23.01.2010 - 22:35

Wenn Du zugriff auf ein Netzteil hast, das in etwa die gleichen Daten hat, wie das vom 2900, dann teste mal mit einem anderen Netzteil.

ansonsten ggf. wie schon oben angemerkt: config sichern, rst firmware laden, die wichtigsten Dinge wieder einstellen, und, ein paar tage beobachten. Wird dann nicht besser, dann kannst Du j die ursprünglichen Settings vom backup der config zurücksichern.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu Grundkonfiguration Rechner und Router

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste

cron