Router-Kaskade. Vigor hinter Speedlink

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2760 Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Router-Kaskade. Vigor hinter Speedlink

Beitragvon DerUwe » Fr 13.11.2015 - 18:46

Hallo,
vorneweg, ich bin absoluter Laie in Sachen Router einrichten. :(
Nun bekomme ich aber einen neuen ADSL Telekom Anschluß mit Voip.
Also kann ich den Vigor nicht mehr als Hauptrouter benutzen, zumal er auch keinen S0 Anschluß hat.
Zufällig habe ich das gelesen.
http://www.com-magazin.de/praxis/router/alten-router-sinnvoll-nutzen-228187.html?page=4_heim--und-bueronetz-trennen-mit-zweitem-router
Demnach könnte ich den Vigor nutzen, um damit ein eigenes Firmennetzwerk aufzubauen, was der Telekom Router nicht kann. Er hat keine Gast Funktion.

Der Wunschaufbau wäre so:

Telekom Router-----Für Gäste
daran
Vigor 2760----Nur für das Büro und kein Zugriff durch Gäste
daran
den Vigor 900 als AP der auch nur für das Büro ist.

Ach ja und am Vigor 900 ist eine WD MyCloud und diese braucht einen Remotezugriff bzw. eine Portweiterleitungsverbindung,
was immer das auch ist.

Kann mir jemand kurz erklären, was ich am Vigor einstellen muß, damit er sein Modem abschaltet?
Und vielleicht muß ich ja noch andere Sachen am Vigor ändern. oder beachten.
Ich freue mich auf eure Hilfe.
Grüße DerUwe
Benutzeravatar
DerUwe
User
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 05.10.2015 - 19:42

Zurück zu DrayTek Vigor 2760 Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron