Richtig Verbinden?

Wireless LAN Setup und alles was sonst noch zum Thema gehört

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Richtig Verbinden?

Beitragvon strahlemann » Mo 24.09.2007 - 18:39

Hallo,

erstma danke für euer Board!

Ausgangslage:

Ich besitze 2 W-LAN Router zum einen den von ZyXEL P660HW-T7C und dann den Draytek Vigor 2500we.


Anliegen:

Ich habe den Router ZyXEL (Router A) oben im Dachboden stehen und sitze im 2. Stock (3 Stock Haus) und benutze W-LAN, da ich aber im Wohnzimmer auch gerne noch W-LAN hätte und im 1. Stock mäßigen bis gar keinen Empfang habe dachte ich mir ich könnte doch den Draytek (Router B) so als "2. Basis" verwenden.


Problem:

Ich habe bei keinem Router das WDS gefunden noch sonst irgendeine Möglichkeit irgendwie die Router so zu verbinden dass ich den Draytek als 2.Sender benutzen kann.

Lösungsvorschlag:

Ich habe bei meinem Router A irgendeine WAN "funktion", was ist das und funktioniert das auch?

Vielleicht kann sich mir ja einer annehmen und mir helfen ich wäre sehr sehr dankbar.

Liebe Grüße

Strahlemann :)
strahlemann
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 24.09.2007 - 18:29

Beitragvon Petrus » Mo 01.10.2007 - 16:21

der 2500WE kann kein WDS,welches für deine Konstellation die richtige Wahl wäre.
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon strahlemann » Do 01.11.2007 - 07:27

Hallo,

dankeschön für die Antwort, doch was brauche ich nun damit es so geht wie ich mir es wünsche und geht es überhaupt? Und wenn ja, wie dann?


Viele Liebe Grüße

Strahlemann
strahlemann
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 24.09.2007 - 18:29

Beitragvon Petrus » Do 01.11.2007 - 11:20

Angenommen es ist ein Einfamilienhaus mit einem Sicherungskasten für alle 3 Etagen, würde ich dir die Nutzung von Power-over-Ethernet-Adaptern empfehlen, welche du je Etage 1 mal in die Steckdose steckst und dann kannst du zum Beispiel da dran auf jeder Etage einen Accesspoint betreiben... Auf der Etage ,wo der Router läuft, benötigst du dann ja keinen Accesspoint ...
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon strahlemann » Fr 02.11.2007 - 05:47

Danke für die rasche Antwort!

Dies wäre sicherlich die einfachste Methode doch würde es auch so gehen dass ich den Router (VIGOR2500Me) als "Repeater" nehme?

Sollte ich nicht an den PoE-Adaptern vorbei kommen, wie schaut das dann aus weil auf Wiki.de sieht das auch nach Kabeln aus und das will ich ja vermeiden?

http://de.wikipedia.org/wiki/Power_over_Ethernet <-Wiki.de
http://inkpool.de/artikel/repeater_270/linksys-power-over-ethernet-adapter-kit-wappoe-wappoe12-eu_67290055/ <-Linksys

Dankeschön und liebe Grüße

Was mir gerade aufgefallen ist:

Ich schließe bsp. das eine am Router an oder den LAN-Port und der Funkt dann auf den anderen Kasten der das signal dann repeatet?

Kann man den Router denn nicht auch so auf PoE funken lassen?

Strahlemann
strahlemann
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 24.09.2007 - 18:29

Beitragvon Petrus » Fr 02.11.2007 - 12:03

Aufbau ist dann:

Router-Lan-Port -> Kabel zu POE-Adapter in Steckdose -> Stromnetz -> POE-Adapter in Steckdose -> Kabel zu Accesspoint
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon strahlemann » Fr 02.11.2007 - 13:57

Ah aber dann hab ich ja wieder viel Kabelsalat des einzig tolle ist dann ja dass ich die sache eig. übers Stormnetz laufen lassen kann oder hab ich das falsch Verstanden?

Bräuchte ich für die Lösung auch noch einen Accesspoint?

VLG Strahlemann
strahlemann
Grünschnabel
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 24.09.2007 - 18:29

Beitragvon QuickMik » Di 06.11.2007 - 00:42

strahlemann hat geschrieben:Ah aber dann hab ich ja wieder viel Kabelsalat des einzig tolle ist dann ja dass ich die sache eig. übers Stormnetz laufen lassen kann oder hab ich das falsch Verstanden?

Bräuchte ich für die Lösung auch noch einen Accesspoint?


also mich geht das hier ja nicht viel an.....aber "beim lesen" ist mir aufgefallen, das petrus was von accesspoint geschrieben hat.

weiß auch nicht, wo du "den kabelsalat" bei der lösung von petrus siehst.
ich würde es genauso machen wie er.
der router wird ja ohnehin in der nähe einer steckdose stehen, da er ja strom braucht!
ob dann der "gelsenstecker" (PoE adapter) auch noch drinsteckt ist IMHO egal.

die ethernet strecke vom accesspoint zum router geht übers stromnetz. fertig.
war das verständlich?

ciao
mike
QuickMik
Ambitionierter User
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 25.10.2007 - 22:36


Zurück zu Wireless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron