Remote Activation? - Ist dies Feature nutzbar? Wenn ja, wie?

Fragen, Antworten und Hilfen rund um die Konfiguration

Beitragvon Gargamel » Do 03.05.2001 - 01:45

Seit bereits einigen Firmwareversionen -so auch in der aktuellen 1.06b- findet man unter:
Erweitertes Setup > Ruf Kontrolle und PPP / MP Setup > Ruf Kontroll Setup ein Feld namens "Remote Activation".
Ich erinnere mich dunkel, irgendwann einmal gelesen zu haben, dass hiermit der Router 'per Anruf' eine Einwahl veranlasst. Hat das schonmal irgendjemand zum Laufen bekommen?
In das Feld muss irgendwie die CLID des rufenden Geraetes hinein - nur wie? international? nur Local? (+4912345..., 004912345..., 12345)
Und wie wählt sich das Gerät dann ein? Wie unter 'Internet Verbindungs Setup' vereinbart (wäre in meinem Fall PPPoE und die gewünschte Variante), oder immer per 'Single ISP / ISDN'?

Fragen über Fragen...und die Hoffnung auf Klärung...
---
Habt Spass, Garga
Benutzeravatar
Gargamel
Power-User
 
Beiträge: 112
Registriert: So 29.04.2001 - 23:59

Beitragvon Placke » Di 08.05.2001 - 13:23

Hi..also probiert haben wir das noch nicht.heheaber es ist schon so,dass wenn ein Anruf von einer bestimmten Nummer kommt,der Router sich ins Netz wählt..und zwar über die Default Einstellung..also in Deinem Falle dann DSL(hoffe ich jedenfalls..wenn nicht macht ers auf jeden Fall über ISDN)!! Dazu muss im ISDN zumindest eine MSN eingetragen werden auf die der Router reagieren soll...Dann trägt man im Remote activation die Rufnummer ohne Vorwahl ein,und der Router sollte sich ins Netz einwählen...
TwoCom - www.2-com.de
Benutzeravatar
Placke
Administrator
 
Beiträge: 75
Registriert: Mo 02.04.2001 - 10:03
Wohnort: Berlin


Zurück zu DrayTek Vigor 2000 Router - Konfiguration

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste