Rechner friert ein !!!

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2300.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon Creole » Mi 26.03.2003 - 12:29

Hallo,habe folgendes Problem.
Habe mir den Vigor 2300 zugelegt.Wenn der Rechner nachts durchläuft(Download) und ich morgens schaue ist alles eingefroren.Jedoch am Router blinken die LEDS WAN und Link/Act.
Ohne Router hatte ich kene Probs aber seitdem er dran ist friert mir grundsätzlich nachts der Rechner ein.
Ich weiß mir da keinen Rat mehr und ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Firmware ist die 2.2.5 drauf
Creole
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 26.03.2003 - 12:21

Beitragvon Petrus » Mi 26.03.2003 - 15:04

Router ist aber noch ansprechbar ?
was meinst du mit einfriert ?
geht der download nicht weiter, muss der rechner resettet werden, weil er eingefroren ist etc .... bitte nähere infos ...
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon Creole » Mi 26.03.2003 - 17:40

Petrus hat geschrieben:Router ist aber noch ansprechbar ?
was meinst du mit einfriert ?
geht der download nicht weiter, muss der rechner resettet werden, weil er eingefroren ist etc .... bitte nähere infos ...

Habe festgestellt das die LEDS dann ununterbrochen leuchten sonst haben sie geblinkt beim Transfer.Es läuft nur der Esel im Hintergrund.Mein PC friert ein ich kann halt dann nur noch rebooten.
Laut Anfage bei Draytek meinten die es hat was mit den TCP/IP Einstellungen zu tun.Feste IP alles korrekt eingestellt.
Hatte jedoch gesehen das unter anderem NET-Bios TCP/IP auch aktiviert war.Habe es mal ausgeschaltet.
So langsam weiß ich mir da keinen Rat mehr.XP Firewall auch deaktiviert.
Ist auch aktuelle Firmware auf dem Router
Kann dann halt nix mehr am Bildschirm machen und komme nirgendwo mehr rein alles hängt.
Creole
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 26.03.2003 - 12:21

Beitragvon Petrus » Do 24.04.2003 - 11:43

jaaaaaa ... das alles so langsam ist ist ja klar, beim esel werden so viel ich weiss zig verbindungen aufgebaut und die beanspruchen die komplette bandbreite ... hat mit dem router nichts zu tun ... kenne den esel nicht wirklich ... vielleicht kannst du da irgendwo die bandbreite begrenzen oder maximale user zuweisen,denn in dem moment wo du online biste,hast du erst einmal schon 10 leute auf deinem rechner die von dir ziehen .... und dann ist klar ,daß die bandbreite dahin ist ...
vielleicht sollte das mal ein anderer beantworten ... nutze den esel nicht ...
TwoCom - www.2-com.de - Die aktuellen DrayTek-Produkte bei mir! DrayTek Vigor Router
Benutzeravatar
Petrus
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1146
Registriert: Fr 27.04.2001 - 13:57
Wohnort: Berlin

Beitragvon Cardan » So 27.04.2003 - 17:38

Kann da Petrus nur recht geben, irgendwann geht halt Dein PC in die Knie. Schraub mal im Emul Deine connections runter....

Am 2300er liegts jedenfalls nicht, der performt ohne Ende...das kann ich versprechen.

CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen


Zurück zu DrayTek Vigor 2300

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron