Probleme mit der Einwahl (T-DSL) - Es will einfach nicht funktionieren

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2104 und des DrayTek Vigor 2104p.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon Havvkeye » Mi 11.02.2004 - 20:13

Moin,

mein neuer Vigor 2104p (mit neuster Firmware) möchte nicht so, wie ich es will... Ja, ich bin mir recht sicher, dass alles richtig konfiguriert ist :) So schwer scheint es ja auch nicht zu sein.

Mit dem PC direkt ist die Einwahl über 1&1 problemlos (schnell) möglich. Der Router aber will noch nicht mal, wenn ich Ihn per Diagnose "trete" :angry:

Im Syslog kommt für die WAN Sicht nur ein
"PoE ==> V:1 T:1 PADI ID:0" (ca. alle 10 Sec).
Eine Einwahl ueber die Diagnose wird keiner Reaktion belohnt...


Kennt das jemand?
Kann da ein Portreset helfen?
Gibt es noch mehr Analysemoeglichkeiten/Einstellungen?

Hilfe! :(
Havvkeye
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11.02.2004 - 20:01

Beitragvon Havvkeye » Mi 25.02.2004 - 16:08

Unglaublich aber wahr! Es geht...

Irgendwie habe ich in der Anleitung keinen Punkt gefunden, dass ein gekreuztes Kabel zwischen Modem und Router benoetigt wird. Mein Haendler war auch zu "fixiert" ???, um diesen Fehler zu erkennen.
Das mitgelieferte Kabel war bei mir KEIN gekreuztes! Nach Einschicken des Routers kam das Geraet MIT einem passenden Kabel zurueck... Nun gehts :-)
Das ganze ist ein Bug in der Doku und im Lieferumfang! Was will ich mit einem SOHO-Geraet, das im Auslieferungszustand nicht mit dem Endgeraet des Marktfuehrers zusammenspielt.
Klar da haette ich auch selber drauf kommen koennen, nur EIN Wort in der Anleitung haette genuegt (oder ein gekreuzter Port am WAN-Ende, was IMHO eigentlich Standard ist)

Aber nun routet er wie verrueckt und er unterbricht die Verbindung bei Inaktivitaet wie versprochen :)
Havvkeye
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11.02.2004 - 20:01


Zurück zu DrayTek Vigor 2104 (alle Modelle)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast