Ports freischalten! - Siedler4 im Multiplayer Modus

NAT, Open Ports, Port Redirect, Address Mapping, Port Trigger, Instant Messenger, Netmeeting, Serveranwendungen wie FTP und Gameserver, Peer2Peer, eDonkey, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon Joey » So 17.02.2002 - 12:39

Hi,

Ich habe jetzt den Router Vigor 2200x...jetzt möchte ich ein Spiel namens Siedler4 im Multiplayer Modus über Internet spielen. Dazu muss ich die Ports 3105, 8000, 8001, 9007, 9008, 9009, 10000, 10001, 10002 freischalten. Wie kann ich das richtig machen????
Help!!

MfG
Joey
Joey
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: So 17.02.2002 - 12:30

Beitragvon Held » So 17.02.2002 - 12:48

Ji du musst unter NAT, dann open ports setup.
Dort kilckst du auf die 1 dann schreibst du deine IP rein, unter name kannst du schreiben was du willst. Und dann musst du noch in der tabelle immer einstellen TCP oder UDP dann kannste die ports eintragen also 8000 bis 8002 und so weiter wenn es nur ein port ist z.b. 2300 bis 2300 dann gibt er den einen port frei.
Oder stell den DMZ auf deine IP ein , dann biste aber schlecht gegen angriffe aus dem netz geschützt
cu
Held
Hier könnte ihre Werbung stehen!
Held
Power-User
 
Beiträge: 178
Registriert: Di 01.01.2002 - 14:19
Wohnort: Winningen

Beitragvon sbellon » So 17.02.2002 - 15:23

Held hat geschrieben:Oder stell den DMZ auf deine IP ein , dann biste aber schlecht gegen angriffe aus dem netz geschützt

s/schlecht/nicht/

Gruß, sbellon.
sbellon
Ambitionierter User
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 22.08.2001 - 18:48

Beitragvon Held » Mo 18.02.2002 - 16:42

Hi
Ja ok er ist garnit geschützt, aber vieleicht hat er ja ne Firewall noch extra drauf?
cu
Held
Hier könnte ihre Werbung stehen!
Held
Power-User
 
Beiträge: 178
Registriert: Di 01.01.2002 - 14:19
Wohnort: Winningen

Beitragvon sbellon » Di 19.02.2002 - 08:44

Wovor ist er dann geschützt? Garantiert nicht davor, dass jemand von außen seine "Personnal Firewall" umgeht und er sich nur noch sicher fühlt, aber nicht mehr sicher ist. PFs sind nicht sicher. Ich habe hierzu schoneinmal auf die FAQ der Gruppe de.comp.security.firewall verwiesen.

Gruß, sbellon.
sbellon
Ambitionierter User
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 22.08.2001 - 18:48

Beitragvon deMattin » Mi 20.02.2002 - 00:46

Der Ausgangsthread gehört in die Rubrik Anwendungen und Server und ich habe ihn dorthin verschoben
(auch wenn hier am Ende über PF geredet wird ;))

Aber zum DMZ muss ich auch mal meinen Senf dazugeben:

Ein Rechner, der als DMZ läuft ist nicht prinzipiell unsicher oder ein "offenes Scheunentor". Dieser Rechner ist genauso viel oder wenig angreifbar wie jeder andere der zig tausend Dial-In Rechner die direkt am Internet hängen.

Wenn das Betriebssystem und die laufenden Anwendungen keine Sicherheitslücken haben keine Ports öffnen, die durch schlechte Programmierung als Einbruchstür benutzt werden können, hat ein "Angreifer" keine Möglichkeit sich in den Rechner einzuhacken.

Die wenigsten Nutzer eines Routers mit Firewall werden wirklich die Firewall konfiguriert und aktiviert haben.

Die zusätzliche Sicherheit durch NAT reicht den meisten auch aus.
Es kann hier nämlich dann auch mal ein "unsicheres" Programm laufen, dass auf eine Portanfrage von aussen lauscht und angreifbar wäre - oder auch z.B. eine nichtbeachtete und vielleicht unabsichtlich mitinstallierte Serveranwendung (z.B. MS IIS ;))
Solange der Port in NAT nicht redirectet bzw. geöffnet wird, kann dann trotzdem nichts passieren.
Allein diesen Vorteil gibt man an dem einen DMZ-Rechner auf - nicht mehr und nicht weniger.

Falls eurerseits Interesse besteht, hierzu etwas zu sagen, bitte nicht in diesem Thread. Ich habe dieses Posting auch in die Rubrik "Firewall" gestellt - Antworten bitte dort!

Gruss,
Martin



Edited By deMattin on Feb. 20 2002 at 01:16
http://www.vigor-users.de - Die Seite für User der Vigor-Router
Benutzeravatar
deMattin
Super-User
 
Beiträge: 448
Registriert: Mo 23.07.2001 - 19:40
Wohnort: Nordpott


Zurück zu Anwendungen und Server

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron