PIng geht nur in eine Richtung!

Die andere Seite, der Rechner und sein Betriebssystem.
Hier kommen Posts hinein, die sich mit der Konfiguration hinter dem Router beschäftigen. Egal ob Linux, Windows, MacOS oder andere.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

PIng geht nur in eine Richtung!

Beitragvon Sniper » Mi 01.12.2004 - 13:18

Hier mein Problem:

Ich will zwei PC,s in ein Netzwerk stecken, hab also die IP-Adressen vergeben und mit beiden versucht gegenseitig zu pingen.
Die Selbsttest waren beide in Ordnung, aber als ich versucht habe mit PC1 PC2 anzupingen, kam folgende Meldung:
"Zeitüberschreitung bei Anforderung."
Anders rum ging das anpingen aber!
Ich hab dann noch mal nen Selbsttest gemacht, der wieder erfolgreich war und die IP-Adressen überprüft, die auch stimmen.

Wie werd ich das Problem los?
Sniper
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 01.12.2004 - 13:10

Beitragvon cne51 » Mi 01.12.2004 - 14:04

Hi,

Softwarefirewalls blocken auch Pings bzw die pongs.

Die Computer befinden sich in einem LAN?
Dh sie sind entweder direkt verbunden oder über einen Switchbaustein bzw an LAN Ports von einem Router.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon Sniper » Mi 01.12.2004 - 14:44

Die PC´s sind in einem Lan, verbunden über einen 5-Port-Switch.
Die Firewall ist von Norton Antivir, kann ich irgendwie dafür sorgen, dass die Pings durchkommen?
Sniper
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 01.12.2004 - 13:10

Beitragvon cne51 » Mi 01.12.2004 - 15:27

Norton Antivir ist keine Firewall, kann aber wohl auch als Firewall konfiguriert werden.

Dazu solltest du mal in der Beschreibung der Software nachlesen.

Sonst jat WIN XP auch eine Softwarefirewall die Anfragen blockt.

Geht es bei dir nur um pings oder möchtest du auch "vernünftiges" im LAN machen, wie Datenübertragung?
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon Sniper » Mi 01.12.2004 - 23:20

Also ich hab bei Norton die Option entdeckt, die die Pings blockt. Funktioniert jetzt auch einwandfrei.
Ich würd schon gern ein Lan zu laufen kriegen, aber bisher hat das noch nicht so geklappt wie ich mir das vorstelle. :oops:
Sniper
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 01.12.2004 - 13:10

Beitragvon cne51 » Do 02.12.2004 - 07:38

Wen du ein LAN zum laufen bringen möchtest, mach das erst mal ohne Softwarefirewall und lies hier:

http://www.windows-netzwerke.de/netzwerkfaq.htm

Wen das alles funktioniert und du unbedingt wieder eine Softwarefirewall benötigst, dann diese korrekt einstellen.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon Sniper » Do 02.12.2004 - 17:50

Ein Problem gelöst, schon das nächste da:

Die beiden PC´s stehen jetzt in der Netzwerkumgebung, ich kann aber nur von PC1 auf PC2 zugreifen andersrum gehts nicht. Fehlermeldung:
"auf \\PC1 kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung diese Netzwerkressource zu verwenden......"
Auf der Seite von deinem Link steht, dass WinXp zwischen den Benutzern unterscheidet. Heißt dass, das ich für jeden Benutzer auf PC1 auch einen auf PC2 einrichten muss?
Sniper
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 01.12.2004 - 13:10

Beitragvon cne51 » Do 02.12.2004 - 18:34

Ja und nein.

Wen der User Gast aktiviert ist, kannst du auch so auf Verzeichnisse zugreifen.

Besser wäre es aber eine User einzurichten der auf beiden Computern den Gleichen NAmen und das gleiche Passwort hat.

Bei der Verbindung wird dann gefragt mit welchen Benutzerdaten die Verbindung hergestellt werden soll.
Benutzeravatar
cne51
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1904
Registriert: Fr 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: MS / OS

Beitragvon Sniper » Do 02.12.2004 - 22:05

Also der Gast-Account ist auf beiden Rechnern aktiviert.
Die zweiten Lösung werd ich mal probieren.
Sniper
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 01.12.2004 - 13:10


Zurück zu Allgemeine Netzwerkfragen und Probleme mit Netzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste