Performanceprobleme bei höherer Last

Alles rund um die Hardware der DrayTek Vigor 2800 und Vigor 2800V Router Serie.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Performanceprobleme bei höherer Last

Beitragvon cn0mmnb » So 09.09.2007 - 22:25

Hallo zusammen. Ich habe ein merkwürdiges problem mit meinem Vigor 2800.

Das problem tritt in abgeschwächter form auch ohne last auf, nur merkt man es da nicht so stark wie bei hoher last.

Alle ~4 Minuten geht der Ping an den router auf 1000ms hoch, pakete fließen nicht mehr durch den router. In diesen momenten ist der ping an den 2. hop bei ~3 sekunden. Danach läuft es weiter. Die nicht korrekt übertragenen Pakete werden dann Dank TCP erneut angefragt und nach 10-15 sekunden läuft wieder alles normal.

Das würde soweit nicht stören, aber sobald man online spielt oder video streamt hat man alle 4 minuten (dank UDP) einen haker. Umsomehr traffic im hintergrund ist, umso größer ist der haker.

Kleines beispiel:
Läuft nichts im hintergrund, hängt das onlinespiel (wc3) gefühlte 0,5s.
bei 80kbsec/300kbsec (up/down) hängt das spiel 2-3 sekunden. Auf dauer ist das unangenehm und störend.

Hat jemand eine idee? habe bereits 2 mal die aktuelle firmware draufgespielt und auch eine frische konfiguration verwendet. Arcor hat die leitung schon zig mal gemessen und nichts gefunden.

Außerdem schließe ich die leitung aus, da auch der ping des routers rapide steigt:
Code: Alles auswählen
Das hier bei 100 kb/sec down und 60 kb/sec up:

Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=217ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255

--

Gerade eben bei 600 kbsec down und 80 kb/sec up:

Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=3ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=32ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=3ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=4ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=4ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=3ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=1662ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=98ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255


Das merkwürdige ist, es ist zyklisch alle 4 minuten

Grafisch sieht der durchsatz dann so aus:
Bild

Ich hoffe, dass jemand vone uch die lösung für mein Problem hat, ich will nicht 120 euro auf ebay in den sand gesetzt haben.
cn0mmnb
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 09.09.2007 - 22:05

Beitragvon nobody » Mo 10.09.2007 - 12:56

Ich habe hier nicht viele gute Ideen:

1. mal nur einen PC an den Router hängen, am besten einen, von dem man weiss, dass er auch in Ordnung ist, dann nochmals testen.

2. telnet zum router ( start ausführen, cmd, ENTER, dann "telnet 192.168.0.1", anmelden mit router-passwort).
Dann:
"show session"

da kommt was raus ähnlich dem:

> show session
% Maximum Session Number: 20000
% Maximum Session Usage: 1150
% Current Session Usage: 304

----
Was sind hier deine Werte ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon cn0mmnb » Mo 10.09.2007 - 13:17

1. Passiert mit jedem PC und unter lin/win/freebsd, ebenso wenn nur 1 pc an der strippe hängt.

2. Bitteschön:
> show session
% Maximum Session Number: 15000
% Maximum Session Usage: 6096
% Current Session Usage: 5369
cn0mmnb
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 09.09.2007 - 22:05

Beitragvon Bowser » Mo 10.09.2007 - 18:14

Hallo,

Ich habe dasselbe Problem (habe ich hier auch schon mal geschrieben)
Seltsamerweise funktioniert der Router im frisch neugestartetem Zustand zuerst noch so 10Minuten problemlos beim Download, doch dann fängt die Downloadrate an zu schwanken und das wird immer schlimmer.... :(
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Beitragvon nobody » Mo 10.09.2007 - 20:37

cn0mmnb hat geschrieben:1. Passiert mit jedem PC und unter lin/win/freebsd, ebenso wenn nur 1 pc an der strippe hängt.

2. Bitteschön:
> show session
% Maximum Session Number: 15000
% Maximum Session Usage: 6096
% Current Session Usage: 5369


So wenig ist aber gerade auch nicht los bei 5369 sessions - mal ganz unabhängig davon, ob der Router das bewältigen können sollte, oder nicht.
Ein normaler PC, der gerade nicht viel tut, und vielleicht einen Download vom Internet macht oder mail abfragt, der wird max. 20 Sessions haben.
Die obige auskunft stammt kaum von einem unbeschäftigem PC auf dem nur das OS und sonst nichts drauf ist - oder der Router vergisst Ports zu schliessen, die nicht mehr gebraucht werden.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon cn0mmnb » Mo 10.09.2007 - 20:53

Es geht ja darum, dass dieses verhalten unter last auftritt. Mein kumpel mit einem vigor 2700 hat weitaus höhere werte und kein Performanceproblem. Es wäre kein performanceproblem wenn es beim idlen auftreten würde...
cn0mmnb
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 09.09.2007 - 22:05

Beitragvon nobody » Di 11.09.2007 - 11:48

Leider bin ich kein Spezialist für die Eigenheiten eines 2800.
im Vergleich zu dem 2900 jedoch:
Beide Router sind aus der gleichen Generation, also vermute ich eine ähnliche CPU.
und beim 2900, da ist, so ich mich erinnere, 7500 Sessions das Maximum.

Tritt das denn wirklich auch auf, wenn weniger als 500 sessions in Verwendung sind ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon cn0mmnb » Di 11.09.2007 - 12:10

Ja, ganz wirklich und ehrlich!

genau die gleichen ~4Min abstände, aber der ping nach 192.168.0.1 ist nicht so hoch, wenn die last geringer ist.
cn0mmnb
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 09.09.2007 - 22:05

Beitragvon nobody » Di 11.09.2007 - 13:50

komisch komisch....
So man VPN verindungen (mit dynamischen adressen) eingerichtet hat, wird der Router alle N minuten das DNS aktualisieren.
Der Router wird auch ab und zu - je nach einstellungen, die Urzeit aktualisieren.

Schalte doch mal, so verwendet, diese beiden funktionen ab.

ansonsten: leider keine weitere Idee
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon cn0mmnb » Di 11.09.2007 - 14:02

Ist eh alles aus. wüsste nicht, was ich noch deaktivieren kann. Uhrzeit kommt vom browser, vpn aus, bandbreite management aus und firewall auch komplett aus
cn0mmnb
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 09.09.2007 - 22:05

Beitragvon Bowser » Di 11.09.2007 - 14:32

Hallo,

der Prozessor (habe schon mal danach gesucht gehabt) ist der selbe wie im 2900 (ein Samsung ARM940T mit 166mhz)

Sessions sollen laut Draytek 15000 möglich sein.....

Bei mir sind immer so 50 Sessions aktiv, Problem besteht, bis auf Firewall und Nat ist alles ausgeschaltet.
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Beitragvon nobody » Di 11.09.2007 - 15:44

was kommt denn dabei raus,
wenn Du auf den WAN port von Extern ein dauerping laufen lässt ?
(du brauchst Dazu aber natürlich einen anderen PC im internet)

Das fände auch noch ganz interessant.
--------------
übrigens:
meine 2900 Router, die haben mit der aktuellen FW 2.5.6 10.000 Sessions als limit. Und ich erinnere mich aber auch sicher daran, dass es auch schon weniger war bei den vorgängerversionen der Firmware.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon cn0mmnb » Di 11.09.2007 - 16:02

hab nen dedicated server, werde das mal ausprobieren mit dem ping. Außerdem teste ich das modem mit einem anderen natzwerk, anderen provider und ähnlicher last, vermutlich morgen. Informationen kommen, sobald sie verfügbar sind
cn0mmnb
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 09.09.2007 - 22:05

Pingtest

Beitragvon cn0mmnb » Di 11.09.2007 - 18:48

Von außen auf den router:

64 bytes from 88.65.140.118: icmp_seq=95 ttl=245 time=34.2 ms
64 bytes from 88.65.140.118: icmp_seq=96 ttl=245 time=59.8 ms
64 bytes from 88.65.140.118: icmp_seq=97 ttl=245 time=54.0 ms
64 bytes from 88.65.140.118: icmp_seq=98 ttl=245 time=38.4 ms
64 bytes from 88.65.140.118: icmp_seq=99 ttl=245 time=38.4 ms
64 bytes from 88.65.140.118: icmp_seq=100 ttl=245 time=21.4 ms
64 bytes from 88.65.140.118: icmp_seq=101 ttl=245 time=1399 ms
64 bytes from 88.65.140.118: icmp_seq=103 ttl=245 time=42.8 ms
64 bytes from 88.65.140.118: icmp_seq=104 ttl=245 time=30.0 ms
64 bytes from 88.65.140.118: icmp_seq=105 ttl=245 time=48.2 ms


Von innen auf den Router

Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=1306ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=123ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255



genau das gleiche bild :(
cn0mmnb
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 09.09.2007 - 22:05

Beitragvon Bowser » Di 11.09.2007 - 19:18

Wie oft lässt du den Router die Zeit aktualisieren??? Hat bei mir schon mal Problem verursacht, mal auf einmal pro tag stellen. Habe diesen Fehler ja auch, aber so oft kommt der bei mir nicht vor.
Bowser
Power-User
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 27.07.2004 - 15:47

Nächste

Zurück zu DrayTek Vigor 2800 / Vigor 2800V Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron