PCMCIA-Karte

Alles rund um die Hardware des DrayTek Vigor 2300.

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

Beitragvon RaiFlei » Di 05.11.2002 - 19:49

Hi Leute!

Hab mir gestern meinen 2300er bestellt. Hoffe, das war kein Fehler.

Habe noch einen alten Laptop. IBM-Thinkpad 230.
Möchte den auch ans Netz hängen.
Meine Frage daher: Was für eine PCMCIA-Ethernet-Karte eignet sich am besten, oder ist das dem Vigor egal?

merci

RaiFlei
RaiFlei
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 05.11.2002 - 19:42

Beitragvon Cardan » Di 05.11.2002 - 20:21

Welche NIC Du nimmst ist dem Vigor völlig egal, der hat nen eingebauten switch, der sich mit 10MBit- und mit 100MBit-Karten versteht.
Übrigends kann ich den 2300er empfehlen, läuft bei mir rund, runder gehts kaum (naja so richtig rund dann demnächst mit upnp). Derzeit gehen VPN, DynDNS, ICQ, AIM, Yahoo, MSN auf 2 PCs perfekt, filetransfer in den Messi-Clients läuft super, auch video/voice im Windows Messi. Der Printserver is genial. Also, derzeit bin ich mit dem Teil sehr zufrieden. Hoffe aber trotzdem, dass sich Taiwan mit der neuen, upnp-fähigen, Firmware nicht mehr allzulange Zeit lässt.

CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen

Beitragvon RaiFlei » Di 05.11.2002 - 20:31

Heu!

Das ging ja schnell.
Fast so schnell wie der Vigor *gg*
Krieg in den nächsten Tagen das Teil. Bin ja schon voll gespannt.
Was ich mich immer frage: Wer braucht 100 MBit WAN.
Bin zwar absoluter Neuling in diesem Bereich, aber das macht für mich echt keinen Sinn.
Ich hoffe auch, dass diese komische Abkürzung mit dem nächsten Update der Firmeware kommt, auch wenn ich nicht den leisesten Duns eines blassen Schimmers habe, was das eigentlich ich.
Kannst mich aber gerne mal aufklären.

merci

RaiFlei
RaiFlei
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 05.11.2002 - 19:42

Beitragvon Cardan » Di 05.11.2002 - 20:39

Also wenn Du nr an und zu me kleinere Datei zwischen ein paar wenigen PCs verschiebst, dann reichen 10 MBit wirklich aus, allerdings ist das 10MBit-Netz echt ne aussterbende Spezies.

Was UPNP anbelangt: Universal Plug´n Play ist ein von Microsoft entwickeltes Protokoll für NAT-basierende Firewalls. Ausnahmsweise kommt da mal was sinnvolles von den Redmondern. Ganz vereinfacht gesagt, öffnet UPNP für bestimmte Anwendungen die notwendigen Ports und schließt sie im Idealfall auch wieder nach Beendigung der Anwendung. Man muss also selbst keine Ports mehr mappen. Welche Bereiche/Proggies können denn mit UPNP was anfangen? Im Moment sind das die Game Zone von MSN, der Windows Messenger 4.7 teilweise (voice/video/whiteboard), der demnächst erscheinende Windows Messenger ist dann komplett auf UPNP umgestellt. Den MSN Messenger 5.0 (komplett upnp) gibt es ja schon.

CU
Das Gesetz, dass alles, was schief gehen kann, auch todsicher schief geht, wird durch den Computer optimiert, von grafischen Oberflächen zu ungeahnter Vollkommenheit ausgebaut und durch das Internet weltweit verbreitet.
Cardan
Power-User
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29.04.2001 - 11:04
Wohnort: Tübingen


Zurück zu DrayTek Vigor 2300

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste