P2P (Tauschbörsen) Filter

Absichern des LANs, Firewallkonfiguration, Sicherheit, ...

Moderatoren: TommyTC, alf, Petrus, andreastc, DSL-Hexe, nobody

P2P (Tauschbörsen) Filter

Beitragvon Limloz » So 09.03.2008 - 16:40

Hallo,

ich habe einen Vigor 2600VGi und heute die Firmeware-Version v2.5.8.3_Y draufgemacht.
Dabei wollte ich gleich die P2P Tauschbörsenunterdrückung testen.

Leider hab ich es nicht hinbekommen bei eMule + integriertem Kad den upload zu unterbinden.
in allen Fällen bleibt der Upload konstant....lediglich die Syslog-Meldungen erscheinen

wie kann ich wirkungsvoll einen eMule-Upload unterbinden?
Limloz
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: So 18.12.2005 - 09:50
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beitragvon Schwedenbitter » Mi 25.03.2009 - 13:51

Hallo,

ich habe das gleiche Problem mit einem Vigor 2800. Ich nutze die Firmware in der Version 2.8 (E.74.2.35 Annex B). Aus diesem Grunde muss ich das Thema nochmal vorholen!

Gruß und Danke für Ideen, Alex
Schwedenbitter
Ambitionierter User
 
Beiträge: 34
Registriert: So 20.11.2005 - 11:59

Beitragvon nobody » Mi 25.03.2009 - 22:14

Ich müsste mir ein aMule installieren um das zu testen, und, leider habe ich auch nicht ganz den gleichen Router ( 2950 ).

Dennoch, das Thema ist interessant.
Wie sehen denn Deine Einstellungen aus ?
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45

Beitragvon Schwedenbitter » Do 26.03.2009 - 00:34

nobody hat geschrieben:...
Wie sehen denn Deine Einstellungen aus ?


Ich habe einfach nur im Menü "Firewall" den Unterpunkt "P2P Filter" ausgewählt. Dann die CheckBox "Aktiv" ausgewählt und bei allen Protokollen "Verweigern" ausgewählt. Nicht mehr und nicht weniger.
Interessant ist vielleicht, dass einzig beim Protokoll eDonkey die Option "Upload verweigern" zur Verfügung steht. Gerade die ist interessant. Suggeriert sie doch die Möglichkeit, runter zu laden, ohne hoch laden zu müssen. Ich habe aber festgestellt, dass alles nicht klappt = nicht unterbunden wird.
Die Protokolle "FastTrack", "Gnutella" und "BitTorrent" habe ich aber bislang noch nicht probiert. Da habe ich auch keine Lust mir erst die Clients zu installieren. Wenn wieder ein neues openSUSE raus ist, sauge ich die wieder mit dem µTorrent.

Mich wundert nur, dass Draytek diese Funktionen offensichtlich in mehreren Routern anbietet, diese aber offenbar auch bei mehreren nicht zu funktionieren scheint.

Gruß, Alex
Schwedenbitter
Ambitionierter User
 
Beiträge: 34
Registriert: So 20.11.2005 - 11:59

Beitragvon nobody » Do 26.03.2009 - 01:56

Gut,
ich probiere mal mit amule aus. Torrent kann ich auch testen.
nobody
Hardcore-Poster
 
Beiträge: 1332
Registriert: So 19.09.2004 - 16:45


Zurück zu Firewall und IP-Filter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast